Verwaltungsgrenzen
Verwaltungsgrenzen Verwaltungsgrenzen

Verwaltungsgrenzen


Die Digitalen Verwaltungsgrenzen geben in einer GIS-Anwendung einen Überblick über den Aufbau der öffentlichen Verwaltungsstruktur in Brandenburg.
Bis auf die Staatsgrenze sind alle Grenzen flächenförmige Objekte. Als Erfassungsgrundlage dient ALKIS. Die Grenzen werden vierteljährlich aktualisiert und veröffentlicht.
Als Sachdateninformation sind im Shapeformat nur der Name und die dazugehörige Kennziffer vorhanden. Weitere Attribute werden im Gemeinde- und Ortsteilverzeichnis bereitgestellt, welche mit der Shapedatei verknüpft werden können.

Sie beinhalten die:

Die Digitalen Verwaltungsgrenzen werden zum einen in Form digitaler Daten und zum anderen in Form von Webbasierten Geodiensten bereitgestellt.

Eigenschaften für die digitalen Daten

Datenformat: Shape
Verfügbarkeit: landesweit
Fortführungszyklus: vierteljählich
Gebietsausschnitt: beliebiger Ausschnitt
Lagebezugssystem: ETRS89 (Zone 33), 6-stellig

Auf Wunsch können die Daten auch in anderen:

abgegeben werden. In diesem Fall werden Datenaufbereitungsentgelte erhoben. Kompatibel dazu erhalten Sie auch das Postleitzahlenshape.
Mehr Informationen und ein konkretes Kostenangebot erhalten Sie bei unserem Kundenservice.

Eigenschaften für die Webbasierten Geodienste

Die Digitalen Verwaltungsgrenzen werden auch in Form von Webbasierten Geodiensten bereitgestellt. Dies geschieht als Web Map Service (WMS), der Darstellungsdienst für Karten und als Web Feature Service (WFS), der Downloaddienst für Daten.

WMS-VG-BB

Dienstname WMS-VG-BB
Produktinformation Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Produktinformation zum Download
Kurzbeschreibung Digitale Verwaltungsgrenzen (WMS-VG-BB)
Technische Beschreibung WMS-VG-BB

WFS-VG

Dienstname WFS-VG
Produktinformation Download PDF-Datei; Öffnet neues Fenster Produktinformation zum Download
Kurzbeschreibung Digitale Verwaltungsgrenzen (WFS-VG)
Beispielanfragen zum Download Beispielanfragen zum Download

Entgelt für digitale Daten

Der Mindestbestellwert beträgt 15,00 Euro. Liegt der Bestellwert unter 15,00 Euro, wird automatisch der Mindestbestellwert in Rechnung gestellt.

Mengenrabatt
Einheit/Art Entgelt in Euro Preisspanne in Euro Bemerkung
vom bis je km² von bis  
1. km² 500. km² 0,03 15,00* 15,00 *Mindestentgelt
501. km² 5.000. km² 0,015 15,02 82,50  
5001. km² 25.000. km² 0,0075 82,51 232,50  
25.001. km² 29.476. km² 0,00375 232,50 ca. 250,00  

Bei der Lieferung von Vektordaten einzelner Objektbereiche sind diese am Abgabepreis mit folgenden Prozentsätzen beteiligt: Ortsteilgrenzen 50 %, Amts- und Gemeindegrenzen, Berliner Stadtbezirksgrenzen 30 %, Kreisgrenzen, Grenzen kreisfreie Städte 20 %, Landesgrenze 10 %.
Die Kosten für das Land Brandenburg (ca. 30 000 km2) betragen ca. 250,00 Euro.
Historische Daten oder Datensätze wie z. B. Polizei, Gerichte etc, die sich an den Verwaltungsgrenzen orientieren, sind auf Anfrage erhältlich.

Für das Updateverfahren werden die Entgelte für die Daten entsprechend der nachfolgenden Tabelle berechnet.

Update
1,5 % je Monat und
bzw.
0,06 % je Tag und 0,01 % je Aktualisierung

Entgeltbeispiel

Anteilig werden für die verschiedenen Layer folgende Prozentwerte angesetzt:

Ortsteilgrenzen: 50 %
Amts- und Gemeindegrenzen, Grenzen Stadtbezirke Berlin: 30 %
Kreis- und KFS-Grenzen: 20 %
Landesgrenze: 10 %
Land Brandenburg ca. 30 000 km² ca. 250,00 Euro

Entgelt für Webbasierte Geodienste

Die Entgelte richten sich nach den den Diensten zugrundeliegenden Datenmengen.
Eine genaue Kalkulation erstellt Ihnen der Kundenservice

Weitere Informationen zu den Daten

Bestellung

Kontakt LGB

Link zum Kundenservice

nach oben