Aufgaben der LGB



Landesvermessung ist die Gesamtheit aller Verfahren und Maßnahmen der Vermessung und Modellierung der Landesoberfläche sowie der Abbildung der Wechselbeziehungen zwischen den Bewohnern und ihrem Lebensraum.

Deshalb nimmt die LGB folgende Aufgaben der Landesvermessung wahr:

Herstellung, Erhaltung und Erneuerung des staatlichen Festpunktnetzes (Grundlagenvermessung) als Grundlage aller weiteren Vermessungen, Modellierungen und Ableitungen

Erfassung der topographischen Informationen über die Landesoberfläche und ihre Bereitstellung in analoger und digitaler Form (Topographische Landesaufnahme)

Ausbau der LGB zum zentralen Geodienstleister für Geoinformationen des Landes Brandenburg

  • Eingliederung der GIS-Zentrale für die Umweltverwaltung und das Förderverfahren GIS-InVeKoS
  • Aufbau der Geodateninfrastruktur und GDI-Kontaktstelle
  • Vereinheitlichung von Geofachdaten für die europaweite Nutzung

Information der Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Landesvermessung, die Bereitstellung der Ergebnisse für Behörden, Einrichtungen des öffentlichen Rechts, Unternehmen und Privatpersonen sowie die Wahrnehmung der Landesrechte bei der Nutzung der Ergebnisse der Landesvermessung (Kundendienst/Marketing)

nach oben