Neues


Neue Dienststufe des GPPS – Berechnungsdienst GPPS-PrO

Foto: Vermesser bei der Arbeit.

Mit GPPS-PrO (GPPS-Processing Online) können aus RINEX-Daten die Koordinaten eines Neupunktes berechnet werden. Der Kunde kann die aufgezeichneten RINEX-Daten einer Messung auf den LGB-Server hochladen und erhält die Koordinaten des gemessenen Punktes als Ergebnis per E-Mail zugesendet.

Der Berechnungsdienst ist erreichbar unter:

https://pro.sapos-bb.de/gppweb/ssrpost

Für die bisherigen Nutzer von SAPOS-GPPS, die ihre Messungen selbständig ausgewertet haben, bietet das neue System eine komfortable Alternative. HEPS-Nutzer können im Falle von schlechtem Korrekturdatenempfang oder in Zeiträumen mit starken ionosphärischen Störungen, die eine Fixed-Lösung in Echtzeit unmöglich machen, ebenfalls den neuen Dienst nutzen.

 

nach oben