Hauptmenü

05.03.2020

Noch zuverlässigere Koordinaten durch die LGB bereitgestellt


Bild vergrößern

SAPOS-Referenzstation
© LGB

Heute wird der Europäische Tag der Vermessung und Geoinformation begangen. Damit wird jedes Jahr an Gerhard Mercator erinnert.
Die LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) konnte nach intensiven Vorarbeiten erreichen, dass ab sofort die Daten der vier bedeutendsten globalen Navigationssatellitensysteme (kurz: GNSS), darunter das europäische System Galileo, für die hochgenaue Positionsbestimmung empfangen und aufbereitet werden können. Das bringt zuverlässigere Koordinatenbestimmungen für alle Anwender in Brandenburg. Anlässlich des heutigen Europäischen Tages der Vermessung und Geoinformation gibt die LGB diese erweiterte Datenbereitstellung frei.

Zu GNSS und Mercator haben Sie keinen Bezug? Vermutlich mehr als auf den ersten Blick ersichtlich!