Hauptmenü
Sie sind hier: Pressemitteilungen

07.02.2020

Geomatiker/-in ist ein Beruf mit Zukunft – jetzt bewerben!

Die LGB bietet in diesem Jahr wieder 6 Ausbildungsplätze

Die Berufsausbildung in der LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) hat Tradition. Seit über 20 Jahren wird hier Nachwuchs für die Berufe der Geobranche ausgebildet. Noch bis 24.02.2020 sind Bewerbungen um einen der sechs Ausbildungsplätze zur Geomatikerin bzw. zum Geomatiker möglich.
 
Digitale Technologien sorgen schon heute für eine große Vernetzung. Unverzichtbar sind dabei raumbezogene Informationen, denn diese Geoinformationen schaffen Verknüpfungen zwischen verschiedenen Daten und helfen, aktuelle Fragen im Klimaschutz, der Demographie, der Nachhaltigkeit, zur wirtschaftlichen Entwicklung usw. zu beantworten. 
Wie komme ich am besten von einem Ort zum anderen? Wo haben Investoren gute Bedingungen für Unternehmensansiedlungen? Wie können Verkehrsmittel effektiv miteinander verknüpft werden, um Belastungen für die Umwelt durch mehr Verkehr zu vermeiden? Wo befinden sich gute Standorte für Windkraftanlagen? Wie können Einzugsgebiete von Bildungseinrichtungen optimiert werden? Wie ändert sich die Einwohnerzahl im Land? Wie erreichen Rettungskräfte gezielt ihren Einsatzort? Wie können landwirtschaftliche Flächen besser bewirtschaftet werden?
Das alles sind raumbezogene Fragstellungen, für die Geodaten verschiedener Fachbereiche miteinander kombiniert werden müssen. 
 
Geoinformatiker sind Experten für Geodaten. Sie recherchieren und erheben Geodaten, werten diese aus und präsentieren diese anschaulich, zum Beispiel in Form von Karten, Internetanwendungen und Grafiken. So aufbereitet bilden die Geodaten eine exzellente Grundlage für die weitere fachliche Bewertung.
 
In diesem Jahr bietet die LGB wieder sechs Ausbildungsplätze an, um diesen spannenden und zukunftsweisenden Beruf mit hervorragenden
Karrierechancen zu erlernen. Mädchen und Jungen können sich dabei gleichermaßen angesprochen fühlen. Interesse an graphischer Gestaltung und moderner Technik sollte vorhanden sein. Ein gutes Verständnis für Mathematik ist vorteilhaft. Geomatiker/-innen arbeiten häufig mit Graphikprogrammen am Computer. Je nach Einsatzbereich ist aber auch die Arbeit im Freien möglich.
 
Die Ausbildung findet im Wesentlichen in der Betriebsstelle der LGB in Potsdam statt. Ergänzende überbetriebliche Kurse gibt es an der Zentralen Aus- und Fortbildungsstelle in Frankfurt (Oder). Die Berufsschule für das duale Ausbildungssystem befindet sich in Hennigsdorf. Für die Fahrten bezahlt die LGB das VBB-Ausbildungsticket Berlin und Brandenburg.
Im zweiten Ausbildungsjahr besteht die Möglichkeit eines EU-Praktikums und unsere Auszubildenden können an nationalen und internationalen Wettbewerben in der Branche teilnehmen.
 
Die Vergütung erfolgt nach Tarif (TVA-L BBiG).
 
Weitere Informationen zum Beruf und zur Ausbildung gibt es unter https://geobasis-bb.de > Karriere. 
 
Die vollständige Stellenausschreibung ist unter anderem im Stellenportal des Landes Brandenburg veröffentlicht: https://www.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=bb2.c.903610.de
 
Die Bewerbungen sind möglichst per E-Mail an Personal@geobasis-bb.de oder per Post an LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg), Dezernat 11, Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam, zu senden. 
 
Nicht vergessen: Bewerbungsschluss bei der LGB ist der 24.02.2020!

Datum
07.02.2020
Verantwortlich
Personal
Downloads