Hauptmenü

13.02.2019

Historische Verwaltungsgrenzen als Geodienste


Bild vergrößern

Vorschau Verwaltungsgrenzen historisch
© GeoBasis-DE/LGB, dl-de/by-2-0

Diese Dienste der Brandenburger Landesvermessung stellen die historischen digitalen Verwaltungsgrenzen des Landes Brandenburg dar. Der älteste Datensatz stammt aus dem Jahr 1949 und enthält die Landes- und Kreisgrenze. Aus dem Jahr 1953 werden die Bezirks- und Kreisgrenzen des Landes Brandenburg ausgeliefert. Für das Jahr 1990 und 2002 sind die Landes-, Kreis- und Gemeindegrenzen abrufbar. Ab dem Jahr 2009 gibt es jährliche Datenstände für die Amtsgrenzen, Gemeindegrenzen, Kreisgrenzen, Ortsteilgrenzen, Landesgrenze Brandenburg, Landesgrenze Berlin, Bezirksgrenzen Berlin und für die Bundesgrenze im Land Brandenburg. Der Dienst wird jährlich um den Datenbestand des Vorjahres ergänzt. Hinweise zum Dienst: Die Verwaltungsgrenzen liegen nicht für alle Jahrgänge flächendeckend vor. Dies gilt besonders für die älteren Jahrgänge. Die LGB übernimmt aufgrund der verwendeten Erfassungsgrundlagen (analoge Karten, gescannte Vorlagen) und der unterschiedlichen Erfassungsmaßstäbe keine Gewähr in Bezug auf die Richtigkeit der Grenzverläufe sowie die Vollständigkeit der Inhalte. Eine Überprüfung der historischen Verwaltungsgrenzen fand durch die LGB nicht statt.

mehr erfahren...