Hauptmenü
Sie sind hier: Datenschutz
Symbolbild: Tastatur mit Würfel auf dem ein Paragrafenzeichen steht
© falkomueller / Fotolia
Symbolbild: Tastatur mit Würfel auf dem ein Paragrafenzeichen steht
© falkomueller / Fotolia

Datenschutzerklärung

letzte Aktualisierung: 11.08.2022

Inhaltsverzeichnis

A. Allgemeine Informationen
Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Kontaktdaten der behördlichen Datenschutzbeauftragten
1. Betroffenenrechte
  a) Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)
  b) Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  c) Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 17 und 18 DSGVO)
  d) Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  e) Widerrufsrecht (Artikel 7 (3) DSGVO)
  f) Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  g) Recht auf Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)
2. Weitere allgemeine Hinweise
  a) Schutz von Minderjährigen
  b) Soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, Instagram, XING)
  c) Links zu Webseiten anderer Anbieter
  d) YouTube-Videos
B. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten
1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
2. Protokollierung durch den ZIT-BB
3. Protokollierung durch die LGB
4. Cookies zur Darstellung unserer Webseiten
5. Webanalyse
6. Geodaten-Suche und Darstellung der Ergebnisse im Kartenviewer
C. Fachanwendungen
1. GEOBROKER
  a) Erfassung von Kundenaufträgen
  b) Kundenaufträge vom Landesamt für Umwelt des Landes Brandenburg (LfU)
2. Liegenschaftskataster
3. AAA-Produktionsumgebung
4. LiKA-Online
  a) Bereitstellung
  b) Beantragen von Nutzerdaten für LiKa-Online
5. Bereitstellungsportal
  a) Bereitstellung
  b) Beantragen von Nutzerdaten für das Bereitstellungsportal
6. GEOPORTAL
  a) Geodaten-Suche siehe Nr. B6.
  b) Registrierung
  c) CAPTCHA mit zusätzlicher Sprachausgabe
7. SecurityManager
8. ProMIS-online
9. Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS®)
  a) Beantragen von Zugangsdaten für SAPOS® Brandenburg
  b) Beantragen von Zugangsdaten für SAPOS® Brandenburg über die Zentrale Stelle SAPOS®
  c) Wichtige Informationen zu SAPOS® Brandenburg
10. BRANDENBURGVIEWER
11. BRANDEBURGVIEWER PLUS
12. GEOMAERKER
13. GIS-Plattform
14. Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg
  a) Internetauftritt Gutachterausschüsse
D. Datenverarbeitung im Rahmen der allgemeinen behördlichen Tätigkeit
1. Kontaktaufnahme
  a) Per E-Mail
  b) Per Telefon
  c) Per Brief
2. Teilnahme an Online-Meetings
3. Teilnahme an Veranstaltungen in der LGB (Besuchergruppen)
E. Datenverarbeitung im Rahmen von Verwaltungsverfahren
1. Bewerberdaten im Stellenbesetzungsverfahren
2. Aufsicht über die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure.
3. Weitergabe von Beteiligten- und Zahlungsdaten an Vollstreckungsbehörden

A. Allgemeine Informationen

Personenbezogene Daten sind Informationen die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen deshalb mitteilen, in welchem Umfang und für welchen Zweck der Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation (LGB) personenbezogene Daten verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung des Internetangebots der LGB, sowie für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer allgemeinen behördlichen Tätigkeiten und innerhalb der Verwaltungsverfahren für die wir zuständig sind.

Die LGB betreibt unter folgenden Domains Internetseiten:
https://geobasis-bb.de
https://geoportal.brandenburg.de
https://lika.geobasis-bb.de
https://geoportal.brandenburg.de/promis-online/
https://security.geobasis-bb.de/administration/account/login
https://geoportal.brandenburg.de/promis-online/
https://bb-viewer.geobasis-bb.de
https://bb-viewer.geobasis-bb.de/plus/
https://geobroker.geobasis-bb.de
https://www.gutachterausschuss-bb.de

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Adresse:
Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg
Robert-Havemann-Straße 4
15236 Frankfurt (Oder)
vertreten durch:
Geschäftsführer
Telefon:
+49 331 8844 - 210
E-Mail:
poststelle@­geobasis-bb.de
Mit dem Datenschutz beauftragt:
Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB)
Behördliche Datenschutzbeauftragte der LGB
Heinrich-Mann-Allee 104 B
14473 Potsdam
Adresse:
Telefon:
+49 331 8844-399
E-Mail:
datenschutzbeauftragte@­geobasis-bb.de

1. Betroffenenrechte

Sie haben nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) folgende Rechte gegenüber der LGB hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

a) Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, sofern dies Fall ist, ein Recht auf Auskunft darüber und weitere Informationen dazu.

b) Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
Sie können eine Berichtigung unrichtiger Daten sowie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, eine Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

c) Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 17 und 18 DSGVO)
Sie können verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung vorgenommen wird.

d) Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

e) Widerrufsrecht (Artikel 7 (3) DSGVO)
Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

f) Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Artikels 21 DS-GOV in Verbindung mit § 13 Brandenburgisches Datenschutzrecht jederzeit zu widersprechen.

g) Recht auf Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)
Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die LGB gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg.

Adresse:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Telefon:
+49 33203 356 - 0
E-Mail:
Poststelle@­LDA.Brandenburg.de

2. Weitere allgemeine Hinweise

a) Schutz von Minderjährigen
Kinder und Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

b) Soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, Instagram, XING)
Die LGB besitzt keine Benutzerkonten bei sozialen Medien.

c) Links zu Webseiten anderer Anbieter
Unser Online-Angebot enthält Links zu den Webseiten anderer Anbieter. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch solche Anbieter übernimmt die LGB keine Haftung. Bei Hinweisen auf Verletzungen der Datenschutzvorschriften überprüfen wir die entsprechenden Links und entfernen diese, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.

d) YouTube-Videos
Auf unseren Webseiten sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie ein YouTube-Video abspielen möchten. Angaben darüber, welche Daten das Unternehmen YouTube verarbeitet und zu welchem Zweck nutzt, finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

B. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer
Internetseiten

1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Soweit Ihre personenbezogenen Daten von uns elektronisch verarbeitet werden, erfolgt der technische Betrieb der Webserver, auf dem die Verarbeitung der Daten erfolgt durch den

Adresse:
Brandenburgischer IT-Dienstleister (ZIT-BB)
Landesbetrieb des Landes Brandenburg
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam

Daten, die beim Zugriff auf unser Internetangebot protokolliert werden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder es im Falle von Angriffen auf unsere Kommunikationstechnik zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist.

Soweit wir darüber hinaus in bestimmten Fällen personenbezogene Daten an andere übermitteln, finden Sie die Informationen in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

2. Protokollierung durch den ZIT-BB

Zur Bereitstellung und Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der IT-Infrastruktur der Landesverwaltung – und damit auch unseren Webseiten – erhebt der ZIT-BB an seiner Firewall Protokolldaten über Zugriffe auf unsere Webseiten und speichert sie als Server-Logfile. Bitte wenden Sie sich bei Fragen dazu an den ZIT-BB.

3. Protokollierung durch die LGB

Zur Bereitstellung und Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unseren Webseiten speichern wir Protokolldaten über Zugriffe auf unseren Webseiten:

(1) Besuchte Seite,
(2) Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
(3) Menge der gesendeten Daten in Byte,
(4) Website, von der Sie auf die Seite gelangten (Referrer),
(5) Verwendeter Browser und verwendetes Betriebssystem (User-Agent).

Zweck: Bereitstellung und Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Webseite.
Rechtsgrundlage: § 76 BDSG.
Speicherdauer: 30 Tage.

4. Cookies zur Darstellung unserer Webseiten

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die bei dem Besuch unserer Webseite auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Cookies zu.

(1) Session-Cookie zur Anzeige dynamischer Inhalte.
Speicherdauer: Bis zum Schließen Ihres Browsers.
(2) Farbwechsel-Cookie zum Sichern Ihrer Farbauswahl. Wenn Sie keine Farbwahl treffen, wird kein Cookie gesetzt.
Speicherdauer: 24 Stunden.
(3) Opt-out-Cookie zum Sichern Ihres Widerspruchs gegen unsere Webanalyse.
Speicherdauer: 24 Stunden.
(4) Warenkorb-Cookie auf der Webseite des Geobrokers zum Sichern Ihrer Produktauswahl.
Speicherdauer: 24 Stunden.
(5) GEOMAERKER-Cookie zum Speichern Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Zustimmung zur Datenschutzerklärung.
Speicherdauer: Bis die Zustimmung zum Cookie im Formular widerrufen oder der Speicher des Browsers gelöst wird.

Rechtsgrundlage: § 25 TTDSG, Artikel 6 (1) Buchstabe a DSGVO.

5. Webanalyse

Zur statistischen Auswertung und zur darauf basierenden Verbesserung unserer Webseite benutzen wir die Webanalyse-Software Matomo. Wir betreiben Matomo auf den Servern des Brandenburgischen IT-Dienstleisters. Es werden keine Daten an den Anbieter von Matomo oder Dritte übermittelt.

Zur Webanalyse nutzen wir Matomo nicht mittels Cookies, sondern in der Variante mit JavaScipt-Fingerprinting. Dabei wird aus Ihren beim Aufruf der Webseite übermittelten Geräteinformationen (anonymisierte IP-Adresse, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browsertyp, Browser-Erweiterung, Browser-Sprache) von Matomo ein „Fingerabdruck“ berechnet, um einzelne Benutzer bzw. Aufrufe der Webseite voneinander zu unterscheiden.

Der Fingerabdruck wird zusammen mit den folgenden Informationen verarbeitet, um pseudonyme Benutzerprofile zu erstellen:

(1) Die oben genannten Geräteinformationen, aus denen auch der Fingerprint erstellt wird,
(2) Ungefährer Standort des Nutzers,
(3) Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
(4) besuchte Unterseiten,
(5) Ladezeit für Unterseiten,
(6) Webseite, von der Sie auf die Seite gelangten (Referrer),
(7) Verweildauer auf der Webseite.

Um Profilbildung auf Basis Ihres Fingerprints zu verhindern, erkennt Matomo Sie bereits nach 30 Minuten nicht mehr als denselben Besucher. Zudem anonymisiert Matomo die Fingerprints nach 24 Stunden und generiert anschließend neue Fingerprints unter Zuhilfenahme eines Zufallsverfahrens.

Diese Informationen ermöglichen uns statistische, z. B. welche Unterseiten wie häufig und mit welchen Geräten besucht werden, aber keine nutzerbeziehbaren Auswertungen. Dies ermöglicht uns zudem die Verbesserung der Webseite, etwa für mobile Geräte.

Zweck der Verarbeitung: Statische Auswertung der Webseitenbesuche.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit § 5 Absatz 1 BbgDSG.
Speicherdauer: 24 Stunden (Nutzung: 30 Minuten, siehe oben).
Recht auf Widerspruch: Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung Ihrer Besuche nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung hier nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt, wodurch Matomo Sie nicht wiedererkennt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und bei einem späteren Besuch von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Webanalyse deaktivieren

6. Geodaten-Suche und Darstellung der Ergebnisse im Kartenviewer

Ein Kartenviewer ist eine Web-GIS-Anwendung zur Visualisierung von Kartenbildern. In unseren Kartenviewern ist eine Suchfunktion integriert, sie ermöglicht über Adressen und Flurstücksinformationen zu Standorten zu navigieren.

Um einen Ort innerhalb der Karte oder ein Flurstück online zu visualisieren, kann durch die Eingabe der
(1) Adresse oder
(2) Katasterangaben
zu dem gesuchten Ort navigiert werden.

Bei jedem Zugriff eines Nutzers werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind anonymisiert und daher nicht personenbezogen. Wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer zu welchem Standort navigiert hat.

Zweck: Bereitstellung von Geodaten.
Rechtsgrundlage: § 5 BbgGDIG.

C. Fachanwendungen

1. GEOBROKER

Der GEOBROKER (https://geobroker.geobasis-bb.de) ist die Vertriebsplattform der LGB. Darin können Sie die Produkte der LGB erwerben.

a) Erfassung von Kundenaufträgen
Wenn Sie über den GEOBROKER kostenpflichtige digitale Geodaten bzw. Geowebdienste analoge Kartenerzeugnisse und Produkte bestellt werden, müssen Sie bei uns ein Benutzerkonto einrichten. Wir benötigen Ihre Daten zur Verkaufsabwicklung, zur Kundenbetreuung und bei Bezug von Eigentümerdaten aus dem Liegenschaftskataster für die Prüfung des berechtigten Interesses. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

Für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragserfüllung notwendige Daten
(1) Name der Firma,
(2) Vorname,
(3) Nachname,
(4) Rechnungsadresse,
(5) ggf. abweichende Lieferadresse,
(6) E-Mail-Adresse.

Die zusätzlichen Informationen dienen der Kundenbetreuung.
(7) Telefonnummer,
(8) Fax,
(9) URL.

Um sich im GEOBROKER anzumelden werden
(10) Benutzername,
(11) Passwort
in eine Eingabemaske eingeben und an uns übermittelt.

Ihre Daten werden auf Servern der LGB gespeichert. Wir geben die Daten unter den Nummern (1) bis (5) im Zuge der Vertragserfüllung an unseren Versanddienstleister DHL Paket GmbH bzw. Deutsche Post AG weiter. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz an den Versanddienstleister.

Zweck der Verarbeitung: Verkaufsabwicklung und Kundenbetreuung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.
Speicherdauer: Die Benutzerdaten werden 10 Jahre nach der letzten Bestellung gelöscht. Analoge Rechnungen werden nach den Vorschriften des Handelsrechts maximal 10 Jahre aufbewahrt.

b) Kundenaufträge vom Landesamt für Umwelt des Landes Brandenburg (LfU)
Die LGB ist im Rahmen einer Servicevereinbarung Versanddienstleister des Landesamtes für Umwelt (LfU). Auf Basis dieser Vereinbarung erhalten wir Ihre, auf der Webseite des LfU, angegebenen personenbezogenen Daten (Nr. C 1 a, Nr. (1)-(5)) vom LfU. Wir verarbeiten Ihre Daten zur Vertragserfüllung. Ihre Daten werden auf Servern der LGB gespeichert. Wir geben die Daten unter den Nummern (1) bis (5) im Zuge der Vertragserfüllung an unseren Versanddienstleister DHL Paket GmbH bzw. Deutsche Post AG weiter. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz an den Versanddienstleister.

Zweck der Verarbeitung: Vertragsabwicklung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.
Speicherdauer: Die Benutzerdaten werden 10 Jahre nach der letzten Bestellung gelöscht. Analoge Rechnungen werden nach den Vorschriften des Handelsrechts maximal 10 Jahre aufbewahrt.

2. Liegenschaftskataster

Im Liegenschaftskataster sind für das Landesgebiet Brandenburg alle Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) aktuell dargestellt und beschrieben. Es dient zusammen mit dem Grundbuch der Eigentumssicherung.

Im Liegenschaftskataster sind für jedes Flurstück Eigentümer/-innen, Inhaber/-innen grundstücksgleicher Rechte sowie deren Bevollmächtigte bzw. Verfügungsberechtigte gespeichert. Zu den Daten gehören

(1) Name,
(2) Vorname,
(3) Geburtsname,
(4) Geburtsdatum,
(5) Anschrift,
(6) Grundbuchblatt.

Auf Anforderung geben wir an öffentliche Stellen personenbezogene Flurstücksinformationen zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben weiter, an Personen und Stellen außerhalb des öffentlichen Bereichs nur, wenn uns ein berechtigtes Interesse dargelegt wird. Die Datenabgabe erfolgt aus den Auskunftssystemen LiKa-Online und Bereitstellungsportal, sowie aus dem Geobroker, der AAA Produktionsumgebung und über den Vertrieb der LGB.

Die Daten sind auf Servern der LGB gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Führung des Liegenschaftskatasters.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO, § 10, § 26, § 30 BbgVermG.
Speicherdauer: Die personenbezogene Flurstücksinformationen werden unbefristet gespeichert.

3. AAA-Produktionsumgebung

Nutzer aus den Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte des Landes Brandenburg können einen Zugang zur AAA-Umgebung beantragen. Dazu ist ein Anmeldeformular auszufüllen. Um die fachlichen Zugriffsmöglichkeiten bezüglich der freizugebenden Anwendungen und den Zugriff auf die ALKIS® Datenhaltungskomponente zu konfigurieren werden folgende Daten benötigt:

(1) Name der Dienststelle,
(2) Name,
(3) Vorname,
(4) Telefonnummer (dienstlich),
(5) E-Mail-Adresse (dienstlich),
(6) AAA-Anwendungen,
(7) Benutzername (von der LGB vergeben),
(8) Passwort (verschlüsselt).

Die Daten werden auf Servern der LGB gespeichert. Im Rahmen der Einrichtung des Nutzerkontos wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten eingeholt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung schriftlich zu widerrufen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Zweck der Verarbeitung: Erteilung eines Zugriffs auf Anwendungen zur Fortführung des Liegenschaftskatasters, Kundenbetreuung und Zugriffsprotokollierung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a, e DSGVO, § 10, 26 BbgVermG.
Speicherdauer: Das Anmeldeformular für die AAA-Produktionsumgebung wird nach den Vorschriften des Aktenplans gespeichert, maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt. Die Nutzerdaten werden ein Jahr nach Abmeldung des Nutzers und nach Ablauf der Zugriffsprotokollierung gelöscht.

4. LiKA-Online

a) Bereitstellung
Die Daten und Dokumente des Liegenschaftskatasters werden von uns im automatisierten Abrufverfahren in LiKa-Online (https://lika.geobasis-bb.de) abgegeben. Sämtliche Abrufe werden protokolliert. Zu den Protokolldaten gehören:

(1) Abrufende Dienststelle,
(2) Name, Vorname der abrufenden Person,
(3) Dienstanschrift,
(4) Datum des Datenabrufs,
(5) Art der abgerufenen Daten,
(6) Objekte zu denen der Abruf stattgefunden hat.

Die Protokolldaten zu den Abrufen werden auf den Servern der LGB gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Nachweis über die Bereitstellung personenbezogener Flurstücksinformationen und von Dokumenten des Liegenschaftskatasters und Identifikation der abrufenden Stelle.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO, § 10 BbgVermG.
Speicherdauer: Ein Jahr.

b) Beantragen von Nutzerdaten für LiKa-Online
Um den Zugang zu LiKa-Online zu beantragen, ist das LiKa-Online-Anmeldeformular auszufüllen. Wir benötigen die Daten für die Nutzerverwaltung von LiKa-Online, um für Sie die räumlichen und fachlichen Zugriffsmöglichkeiten für die Datenbank einzustellen sowie zur Rechnungslegung und Kundenbetreuung.

Kontaktdaten der beantragenden Stelle:
(1) Abrufende Dienststelle,
(2) Anschrift,
(3) Telefonnummer,
(4) Telefax,
(5) E-Mail-Adresse.

Sofern ein Auftragsverarbeiter genutzt wird
(6) Name des Auftragsdatenverarbeiters,
(7) Anschrift,
(8) Telefonnummer,
(9) Telefax,
(10) E-Mail-Adresse.

Für die Rechnungsadresse
(11) Dienstanschrift,
(12) E-Mail-Adresse.

Ansprechpartner
(13) Name,
(14) Vorname,
(15) Telefonnummer,
(16) E-Mail-Adresse.

Administrator
(17) Name,
(18) Vorname,
(19) Telefonnummer,
(20) E-Mail-Adresse.

In LiKa-Online werden als Nutzerdaten
(21) Benutzername,
(22) Name, Vorname der abrufenden Person,
(23) Dienststelle,
(24) Passwort (verschlüsselt)
auf Servern der LGB gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Erteilung eines Zugangs zum automatisierten Abrufverfahren sowie Verkaufsabwicklung, Kundenbetreuung und Zugriffsprotokollierung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b, c DSGVO, § 10, 26 BbgVermG.
Speicherdauer: Das LiKa-Online-Anmeldeformular wird nach den Vorschriften des Aktenplans gespeichert, maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt. Die Nutzerdaten werden ein Jahr nach Abmeldung des Nutzers gelöscht.

5. Bereitstellungsportal

a) Bereitstellung
Die Daten und Dokumente des Liegenschaftskatasters werden von uns im automatisierten Abrufverfahren im Bereitstellungsportal (https://www.bp.geobasis-bb.de) abgegeben. Sämtliche Abrufe werden protokolliert. Zu den Protokolldaten gehören:

(1) Name, Vorname der abrufenden Person,
(2) Benutzername,
(3) Datum des Datenabrufs,
(4) Art der abgerufenen Daten,
(5) Objekte zu denen der Abruf stattgefunden hat.

Die Protokolldaten zu den Abrufen werden auf den Servern der LGB gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Nachweis über die Bereitstellung personenbezogener Flurstücksinformationen und von Dokumenten des Liegenschaftskatasters und Identifikation der abrufenden Stelle.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO, §10 Brandenburgisches Vermessungsgesetz.
Speicherdauer: Ein Jahr

b) Beantragen von Nutzerdaten für das Bereitstellungsportal
Um den Zugang zum Bereitstellungsportal zu beantragen, ist das Anmeldeformular für das Bereitstellungsportal auszufüllen. Wir benötigen die Daten für die Nutzerverwaltung des Bereitstellungsportals, um für Sie die räumlichen und fachlichen Zugriffsmöglichkeiten für die Datenbank einzustellen sowie zur Rechnungslegung und Kundenbetreuung.

Kontaktdaten der beantragenden Stelle:
(1) Name der Dienststelle,
(2) Dienstanschrift,
(3) Telefonnummer,
(4) E-Mail-Adresse.

Im Bereitstellungsportal werden als Nutzerdaten
(5) Benutzername,
(6) E-Mail-Adresse,
(7) Name, Vorname der abrufenden Person,
(8) Dienststelle,
(9) Passwort (verschlüsselt)
auf Servern der LGB gespeichert.

Im Rahmen der Einrichtung des Nutzerkontos wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten eingeholt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung schriftlich zu widerrufen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Zweck der Verarbeitung: Erteilung eines Zugangs zum automatisierten Abrufverfahren sowie Verkaufsabwicklung, Kundenbetreuung und Zugriffsprotokollierung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a, b, c DSGVO, § 10, 26 BbgVermG.
Speicherdauer: Das Anmeldeformular für das Bereitstellungsportal wird nach den Vorschriften des Aktenplans gespeichert, maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt. Die Nutzerdaten werden ein Jahr nach Abmeldung des Nutzers gelöscht.

6. GEOPORTAL

Das Geoportal Brandenburg (https://geoportal.brandenburg.de) bietet einen zentralen Zugang zu dezentral verwalteten Geodaten und Geodiensten des Landes Brandenburg.

a) Geodaten-Suche siehe Nr. B6.

b) Registrierung
Auf unserer Internetseite können Sie sich für das Geoportal anmelden.
(1) Benutzername
(2) E-Mail-Adresse,
(3) Passwort

werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und auf den Servern der LGB gespeichert. Im Rahmen der Registrierung wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten durch die Anforderung einer Bestätigungsmail eingeholt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur zu widerrufen. Nehmen Sie hierzu per E-Mail-Kontakt mit uns auf.

Zweck der Verarbeitung: Anmeldung für ein Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, § 5 BbgGDIG.
Speicherdauer: Ihre Profildaten werden gelöscht, wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen oder Sie uns mitteilen, dass Sie keine Registrierung mehr wünschen.

c) CAPTCHA mit zusätzlicher Sprachausgabe
Um unsere Website sicher vor Spam und Bots zu schützen nutzen wir ein CAPTCHA mit zusätzlicher Sprachausgabe. Unser CAPTCHA verfolgt keine Benutzeraktivitäten und speichert keine Daten.

Zweck der Verarbeitung: Schutz vor Spam und Bots.

7. SecurityManager

Der securityManager (https://security.geobasis-bb.de/administration/account/login) dient der Organisation von Zugriffsrechten auf Dienste und Daten der LGB. Er beschränkt den Zugriff auf autorisierte Nutzer und bietet umfangreiche Funktionalität zur Umsetzung eines feingranularen Berechtigungskonzeptes.

Bei der Registrierung werden folgende Daten gesichert:
(1) Vorname,
(2) Nachname,
(3) E-Mail-Adresse.

Darüber hinaus werden nach freiwilliger Angabe
(4) Anschrift,
(5) Land,
(6) Telefonnummer,
gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Anmeldung für ein Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, § 9 Brandenburgisches Geodateninfrastrukturgesetz.
Speicherdauer: Ein Jahr.

8. ProMIS-online

ProMIS-Online (https://geoportal.brandenburg.de/promis-online/) ist ein Metadateneditor zur nutzerbezogenen Erfassung und Verwaltung von Metadaten vom Typ 19115 und 19119 mit der Möglichkeit der Freigabe der Metadaten für die Geodateninfrastruktur Brandenburg.

Die Registrierung wird durch die LGB vorgenommen, folgende Daten werden im Vorfeld erfragt und gespeichert:
(1) Organisation,
(2) Benutzername,
(3) E-Mail-Adresse,
(4) Passwort.

Darüber hinaus werden nach freiwilliger Angabe
(5) Ansprechpartner,
(6) Position,
(7) Anschrift,
(8) Bundesland,
(9) Telefon,
(10)Fax.

Die Daten werden auf Servern der LGB gespeichert. Im Rahmen der Registrierung wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Nehmen Sie hierzu per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Zweck der Verarbeitung: Anmeldung für ein Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, § 7 BbgGDIG.
Speicherdauer: Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie keine Registrierung mehr wünschen.

9. Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS®)

Der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung (SAPOS®) stellt den amtlichen geodätischen Raumbezug in Form eines deutschlandweiten Netzes von GNSS Referenzstationen bereit. Die durch permanente Auswertung der Satellitensignale ermittelten Korrekturwerte werden zur Verfügung gestellt.

a) Beantragen von Zugangsdaten für SAPOS® Brandenburg
Sie können SAPOS® Brandenburg Zugangsdaten in unserem Webformular bei uns beantragen. Alternativ können Sie das ausgedruckte Formular auch per E-Mail an uns senden. Im Rahmen des Anmeldeprozesses wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Nehmen Sie hierzu per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Folgende Nutzerdaten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:
(1) Firma/Behörde/sonstiger Nutzer,
(2) Anschrift,
(3) Name, Vorname einer Kontaktperson (optional),
(4) Telefonnummer (optional),
(5) Mobiltelefon (optional),
(6) E-Mail-Adresse.

Wir benötigen Ihre Daten um Ihnen Zugangsdaten zuzusenden und Sie als Kunden zu betreuen.

Wir speichern darüber hinaus, für jede Abfrage die Protokolldaten:
(7) Position
(8) Zeitstempel
(9) Datenart.

Wir verarbeiten die Protokolldaten Nr. (7) bis (9) zu statistischen Zwecken innerhalb der LGB.

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung von SAPOS® Brandenburg, Kundenbetreuung und statistische Auswertung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, § 7 BbgVermG.
Speicherdauer: Die Nutzer- und die Protokolldaten sowie die zugesendeten Anmeldeformulare werden nach Abmeldung von SAPOS® Brandenburg gelöscht.

b) Beantragen von Zugangsdaten für SAPOS® Brandenburg über die Zentrale Stelle SAPOS®
Für Kunden, die SAPOS® bundeslandübergreifend oder bundesweit nutzen möchten (zentrale Kunden), wurde die Zentrale Stelle SAPOS® (ZSS) eingerichtet. Die ZSS leitet Ihre dort angegebenen Nutzerdaten (Nr. 9a (1) bis (6)) an die LGB weiter. Wir benötigen die Daten, um Sie als Kunden zu betreuen.
Zur Rechnungslegung übermitteln wir die Protokolldaten Nr. 9a (7) bis (9) an die ZSS zurück.

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung von SAPOS® Brandenburg sowie Rechnungslegung und Kundenbetreuung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, § 7 BbgVermG.
Speicherdauer: Die Nutzer- und die Protokolldaten werden nach Abmeldung von SAPOS® Brandenburg gelöscht.

c) Wichtige Informationen zu SAPOS® Brandenburg
Sie können wichtige Informationen über SAPOS® Brandenburg (z.B. Wartungsarbeiten, Störungen, eingeschränkter Support) per E-Mail erhalten. Die Einwilligung hierzu wird getrennt von der Zustimmung zu den AGNB und zur Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung erbeten. Im Falle Ihrer Zustimmung wird Ihre E-Mail-Adresse in einem Verteiler gespeichert.

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit telefonisch oder per E-Mail widerrufen. Dann löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Zweck der Verarbeitung: Zusendung wichtiger Informationen zu SAPOS® Brandenburg.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.
Speicherdauer: Ihre Email-Adresse wird bis auf Widerruf im Verteiler gespeichert.

10. BRANDENBURGVIEWER

a) Geodaten-Suche siehe Nr. B6.

b) Der Kartenviewer BRANDENBURGVIEWER (https://bb-viewer.geobasis-bb.de) präsentiert eine Vielzahl von webbasierten Geodiensten der LGB, gebündelt in einer Applikation. Mithilfe von Werkzeugen und Steuerungselementen wird eine Navigation innerhalb der Karten ermöglicht.

Neben der Onlinevisualisierung besteht die Möglichkeit den gewählten Kartenausschnitt als PDF-Dokument abzuspeichern und auszudrucken

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung von Geodaten.
Rechtsgrundlage: § 5 BbgGDIG.
Speicherdauer: Siehe Nr. B 6.

11. BRANDEBURGVIEWER PLUS

Der Kartenviewer BRANDENBURGVIEWER-Plus ist eine Erweiterung des kostenfrei verfügbaren Brandenburgviewer und enthält im Vergleich zum BRANDENBURGVIEWER zusätzliche Daten und Funktionen.

a) Geodaten-Suche siehe Nr. B6.

b) Um sich im BRANDENBURGVIEWER-Plus anzumelden werden
(1) Benutzername,
(2) Passwort

in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt. Die Daten werden auf Servern der LGB gespeichert.

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung von Geodaten
Rechtsgrundlage: § 5 BbgGDIG
Speicherdauer: Siehe Nr. B 6, die Benutzerdaten werden gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie keine Registrierung mehr wünschen.

12. GEOMAERKER

Mit Geomaerker (https://bb-viewer.geobasis-bb.de/ GEOMAERKER) können Sie uns online Hinweise zu unrichtigen Kartendarstellungen mitteilen. Alle eingehenden Hinweise werden geprüft und – wenn begründet – bearbeitet.

Sofern Sie eine Rückmeldung zum Bearbeitungsstand erhalten möchten oder, wenn wir zur Bearbeitung Rückfragen stellen müssen, benötigen wir

(1) Name,
(2) Institution,
(3) E-Mail-Adresse,
(4) Telefonnummer.

Diese Daten werden mit Ihrem Meldetext auf einem Server der LGB gespeichert und ein Jahr nach Ende der Bearbeitung gelöscht.
Sofern Sie einverstanden sind, speichern wir Ihre Daten zusätzlich in einem Cookie. Bei einer weiteren Meldung brauchen Sie Ihre Daten dann nicht mehr einzugeben.

Zweck der Verarbeitung: Rückmeldung zum Bearbeitungsstand, Rückfragen beim Melder.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.
Speicherdauer: Ihre Daten werden ein Jahr nach Ende der Bearbeitung gelöscht.  Die Speicherdauer des GEOMAERKER-Cookie ist in Nr. B4 dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

13. GIS-Plattform

Die GIS-Plattform bietet einen zentralen Zugang zu verschiedenen Web-Kartenanwendungen des Landes Brandenburg.

Die Landingpage der GIS-Plattform (https://maps.brandenburg.de/WebOffice/) wird technisch vom ZIT-BB betrieben. Für den Inhalt der einzelnen Web-Kartenanwendungen sind die jeweiligen Fachverwaltungen zuständig. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz an die betreffenden Verwaltungen.

Die LGB stellt die verfügbaren Web-Kartenanwendungen des Landes Brandenburg über die GIS-Plattform ein und ist für das Usermanagement der GIS-Plattform zuständig. Um den Zugriff auf geschützte Web-Kartenanwendungen zu erhalten, ist das Formular zur WebOffice-Registrierung auszufüllen und an die LGB zu senden. Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um für Sie einen Zugriff auf geschützte Web-Kartenanwendungen auf der GIS-Plattform einzurichten. Wir verarbeiten dazu folgende personenbezogene Daten:

(1) Nachname,
(2) Vorname,
(3) E-Mail-Adresse.

Im Zuge der Registrierung holen wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte nehmen Sie hierzu per E-Mail Kontakt mit uns auf.

Zweck der Verarbeitung: Nutzereinrichtung im Usermanagement der GIS-Plattform.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 (1) lit a, b DSGVO.
Speicherdauer: Das GIS-Portal- Anmeldeformular wird nach den Vorschriften des Aktenplans gespeichert, maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt. Ihre Nutzerdaten werden gelöscht, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie keine Registrierung mehr wünschen.

14. Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte sind Einrichtungen des Landes Brandenburg, die für einen Zuständigkeitsbereich, wie zum Beispiel für einen Landkreis, eine kreisfreie Stadt oder auch für benachbarte Gebietskörperschaften, gebildet wurden. Ihre Geschäftsstellen sind in der Regel bei den Katasterbehörden der Landkreise oder kreisfreien Städte eingerichtet. Für das Gebiet des Landes Brandenburg existiert ein Oberer Gutachterausschuss (OGA), dessen Geschäftsstelle bei der LGB angesiedelt ist. Die Gutachterausschüsse sind selbständige und unabhängige Kollegialgremien.

a) Internetauftritt Gutachterausschüsse
Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte des Landes Brandenburg verfügen mit den Seiten https://www.gutachterausschuss-bb.de bzw. https://www.gutachterausschuesse-bb.de über einen eigenen Internetauftritt.

Die LGB ist für die technische Realisation und die redaktionelle Betreuung der Internetseiten verantwortlich. Für den Inhalt des Internetauftritts ist der jeweilige Gutachterausschuss für Grundstückswerte verantwortlich.

Rechtsgrundlage: Erlass des Ministeriums des Innern Aktenzeichen: III/4.21-584-28 vom 02.12.2008

D. Datenverarbeitung im Rahmen der allgemeinen behördlichen Tätigkeit

1. Kontaktaufnahme

a) Per E-Mail
Sie können mit der LGB über E-Mail-Kontakt aufnehmen. Dazu können Sie zentrale E-Mail-Adresse der LGB (Poststelle@geobasis-bb.de) oder die dienstliche E-Mail-Adressen der Beschäftigten (Vorname.Nachname@geobasis-bb.de) nutzen.

Um Ihre Daten zu sichern, setzen wir SSL (HTTPS) als Verschlüsselungstechnologie für die Übertragung der Daten ein. Beachten Sie bitte, dass Ihre Mitteilung an uns über E-Mail nicht automatisch verschlüsselt wird. Wir weisen darauf hin, dass ohne Verschlüsselung die Kenntnisnahme durch Dritte nicht ausgeschlossen ist. Soweit wir Ihrer E-Mail entnehmen können, dass Sie eine Antwort wünschen, erhalten Sie unsere Antwort ebenfalls als unverschlüsselte E-Mail.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail, wird Ihre E-Mail-Adresse sowie alle in der E-Mail enthaltenen Informationen verarbeitet.

b) Per Telefon
Bei Kontaktaufnahme per Telefon werden im Bedarfsfalle Name und Telefonnummer des Anrufers und die mitgeteilten Informationen verarbeitet.

c) Per Brief
Bei der Kontaktaufnahme per Brief werden Vorname, Name, die Anschrift und die mitgeteilten Informationen verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung Ihres Anliegens.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO.
Speicherdauer: Nach den Vorschriften des Aktenplans, je nach Bedeutung des Anliegens maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt.

2. Teilnahme an Online-Meetings

Für Online-Meetings verwenden wir die Open-Source-Software „BigBlueButton“ (https://bbb.brandenburg.de/lgb/). Der Betrieb und die Betreuung der Software erfolgt durch die Firma datenkollektiv.net Rasch und Ungewitter GbR. Die Bereitstellung von BigBlueButton findet auf vollverschlüsselten Server-Platten in Deutschland statt.

Mit Eintritt in den Meetingraum willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, in dem Sie den Meetingraum verlassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Eine Aufzeichnung des Online-Meetings ist nicht zulässig. Eine Speicherung und eine Weitergabe des Chatverlaufs oder geteilter Notizen bedarf, sofern personenbezogene Daten enthalten sind, der ausdrücklichen Einwilligung der Teilnehmer.

Als Veranstalter von Online-Meetings verarbeiten wir:
(1) Anmeldedaten: (Benutzername, E-Mail-Adresse, Passwort),
(2) Kommunikationsdaten (Audio- und Videodaten, Telefonnummer bei der Telefoneinwahl),
(3) Profilinformationen (Datum und Uhrzeit der Registrierung, Raumnamen, Raumkonfiguration und letzte Nutzung, Rollen- und Berechtigungsdaten, Account-Einstellungen, Profilbild),
(4) Gastnutzerinformation (Nutzername),
(5) Protokolldaten (Zugriffe auf Videokonferenzsystem, Fehlermeldungen, ggf. in Verbindung mit Raumnamen und Pseudonym, Anonymisierte IP-Adresse),
(6) Session-Cookie.

Zweck: Durchführung eines Online-Meetings.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.
Speicherdauer: Anmeldedaten und Profilinformationen: bis zur Löschung des Accounts, Gastnutzerinformationen: bis zum Konferenzende, Protokolldaten: 30 Tage, Session-Cookie: mit Ende der Sitzung.

3. Teilnahme an Veranstaltungen in der LGB (Besuchergruppen)

Die LGB organisiert eigene Veranstaltungen oder empfängt Besuchergruppen. Im Rahmen der Veranstaltungsorganisation erfassen wir im Vorfeld des Termins ihre Kontaktdaten. Weitere Daten (wie z.B. Schulform, Klassenstufe und Mobilitätseinschränkungen) werden mit Ihrer Einwilligung erfasst, um den Veranstaltungsinhalt auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Zweck der Verarbeitung: Durchführung der Veranstaltung und des Besuchs.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e, a DSGVO.
Speicherdauer: Nach den Vorschriften des Aktenplans, je nach Bedeutung des Anliegens maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt.

E. Datenverarbeitung im Rahmen von Verwaltungsverfahren

1. Bewerberdaten im Stellenbesetzungsverfahren

Die bei der Übersendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur zur Vorbereitung und Durchführung des Besetzungsverfahrens genutzt. Die Daten werden ausschließlich von den für das Besetzungsverfahren zuständigen Personen der LGB eingesehen.

Zweck der Verarbeitung: Durchführung des Besetzungsverfahrens
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.
Speicherdauer: Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Im Falle einer Einstellung werden die für die Tätigkeit notwendigen Unterlagen in die Personalakte überführt. Die Speicherdauer von Personalakten orientiert sich für Tarifbeschäftigte an § 197 Bürgerliches Gesetzbuch und richtet sich für Beamte nach § 100 Landesbeamtengesetz.

2. Aufsicht über die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure.

Die LGB führt die Aufsicht über die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure. Personenbezogene Daten werden im Zuge von Aufsichtsverfahren an Verfahrensbeteiligte weitergegeben. Gleiches gilt im Rahmen von Klageverfahren vor den Verwaltungsgerichten.

Zweck der Verarbeitung: Verwaltungsverfahren im Zuge der Aufsicht über die Öffentlichen Vermessungsingenieure.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO, § 10 BbgÖbVIG.
Speicherdauer: Nach den Vorschriften des Aktenplans, je nach Bedeutung des Anliegens maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt.

3. Weitergabe von Beteiligten- und Zahlungsdaten an Vollstreckungsbehörden

Sollten Zahlungsfristen nicht eingehalten und eine Vollstreckung der Forderung erforderlich werden, übermitteln wir Ihre Daten an die jeweils zuständigen Vollstreckungsbehörden.

Zweck der Verarbeitung: Vollstreckung.
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, § 17 VwVGBbg.
Speicherdauer: Nach den Vorschriften des Aktenplans, je nach Bedeutung des Anliegens, sowie des Handelsgesetzbuchs und des Aktenplans, maximal 10 Jahre. Die Vorschriften des Archivgesetzes bleiben unberührt.</p

Adresse: