Hauptmenü
Startbild Bodenrichtwerte
Startbild Bodenrichtwerte
© Gutachterausschüsse für Grundstückswerte 2018, dl-de/by-2-0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0), www.gutachterausschuss-bb.de

Bodenrichtwerte

Statistik und stichtagsbezogener Darstellungsdienst für Bodenrichtwertdaten

Bodenrichtwertinformationen werden jährlich von den regionalen Gutachterausschüssen herausgegeben und je nach Dateiform umfassen sie das Gebiet einer oder mehrerer Gemeinden über Landkreise und kreisfreie Städte. Inhalt sind alle Bodenrichtwerte mit ihren wertbestimmenden Merkmalen und Geometrien, nachrichtlich alle Bodenrichtwerte und die Gebietskulisse eines Sanierungsgebietes und Entwicklungsbereiches. Umstrukturierungsgebiete sind entsprechend gekennzeichnet und ohne Bodenrichtwert dargestellt.

Die LGB bietet diese Information digital bzw. als Geodienst an. Die gedruckten Bodenrichtwertkarten vergangener Jahre werden je nach Verfügbarkeit durch die Geschäftstellen der Gutachterauschüsse bei den Katasterbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte vertrieben. Sie wurden auf der Grundlage der Regionalkarten 1 : 100.000 hergestellt. Die Bodenrichtwerte der kreisfreien Städte Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder) basieren auf der Grundlage der Topographischen Karte 1 : 25.000, die Bodenrichtwerte der kreisfreien Städte Cottbus und Potsdam auf der Grundlage des jeweiligen Stadtplans. Auf der Rückseite der 18 Karten befinden sich insgesamt etwa 100 Detailkarten (Grundlage Topographische Karten) in den Maßstäben 1 : 5.000 bis 1 : 50.000. Die Bodenrichtwertkarten wurden bis zum 01.01.2009 jährlich neu hergestellt. Die Bodenrichtwerte beziehen sich, sofern nichts anderes vermerkt, auf den 1.1. des jeweiligen Jahres (seit 2001).
Zusätzlich wird ein Geodienst Bodenrichtwerte als stichtagsbezogener Darstellungsdienst für das Gebiet des Landes Brandenburg angeboten. Zu dem Dienst gehören Basiskarten mit Verwaltungskarten, die die Grundlage für die Beschlussfassung gebildet haben.

  • jährliche Herausgabe, vollständig für das Gebiet des Landes Brandenburg
  • enthält Statistikangaben und beschreibende Elemente
  • zum Stichtag ermittelter durchschnittlicher Lagewert des Bodens
  • bieten Transparenz über das Preisgefüge der Bodenrichtwerte
  • Bodenrichtwertkarten vergangener Jahre
  • Geodienst enthält aktuelle und historische Daten

Bodenrichtwertinformationen werden jährlich von den regionalen Gutachterausschüssen herausgegeben und je nach Dateiform umfassen sie das Gebiet einer oder mehrerer Gemeinden über Landkreise und kreisfreie Städte. Inhalt sind alle Bodenrichtwerte mit ihren wertbestimmenden Merkmalen und Geometrien, nachrichtlich alle Bodenrichtwerte und die Gebietskulisse eines Sanierungsgebietes und Entwicklungsbereiches. Umstrukturierungsgebiete sind entsprechend gekennzeichnet und ohne Bodenrichtwert dargestellt.

Die LGB bietet diese Information digital bzw. als Geodienst an. Die gedruckten Bodenrichtwertkarten vergangener Jahre werden je nach Verfügbarkeit durch die Geschäftstellen der Gutachterauschüsse bei den Katasterbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte vertrieben. Sie wurden auf der Grundlage der Regionalkarten 1 : 100.000 hergestellt. Die Bodenrichtwerte der kreisfreien Städte Brandenburg an der Havel und Frankfurt (Oder) basieren auf der Grundlage der Topographischen Karte 1 : 25.000, die Bodenrichtwerte der kreisfreien Städte Cottbus und Potsdam auf der Grundlage des jeweiligen Stadtplans. Auf der Rückseite der 18 Karten befinden sich insgesamt etwa 100 Detailkarten (Grundlage Topographische Karten) in den Maßstäben 1 : 5.000 bis 1 : 50.000. Die Bodenrichtwertkarten wurden bis zum 01.01.2009 jährlich neu hergestellt. Die Bodenrichtwerte beziehen sich, sofern nichts anderes vermerkt, auf den 1.1. des jeweiligen Jahres (seit 2001).
Zusätzlich wird ein Geodienst Bodenrichtwerte als stichtagsbezogener Darstellungsdienst für das Gebiet des Landes Brandenburg angeboten. Zu dem Dienst gehören Basiskarten mit Verwaltungskarten, die die Grundlage für die Beschlussfassung gebildet haben.

  • jährliche Herausgabe, vollständig für das Gebiet des Landes Brandenburg
  • enthält Statistikangaben und beschreibende Elemente
  • zum Stichtag ermittelter durchschnittlicher Lagewert des Bodens
  • bieten Transparenz über das Preisgefüge der Bodenrichtwerte
  • Bodenrichtwertkarten vergangener Jahre
  • Geodienst enthält aktuelle und historische Daten

Produktangebot Bodenrichtwerte

Die Daten werden in folgenden Varianten angeboten:

  • Standarddateiformate
  • Bodenrichtwertkarten (Druck oder Plot)
  • Geodienst

Kosten:
Die Bodenrichtwertdaten, die von den Nutzern über automatisierte Verfahren abgerufen werden (Online-Bereitstellung) werden kostenfrei bereitgestellt.
Die Gebühren für die Karten sind bei den Gutachterauschüssen einzusehen.
Die Bereitstellung des Geodienstes WMS-BRW für alle verfügbaren Jahrgänge ist kostenfrei.

Auf Anfrage können auch Bodenrichtwertdatensätze für Gemeindegebiete ausgeschnitten oder im Shapeformat bereitgestellt werden. Bei der Abgabe von vom Standard abweichenden Dateiformaten wird zusätzlich ein Zeitentgelt für die Erzeugung des abweichenden Datenformats erhoben. Der Mindestbestellwert beträgt je Auftrag 15,00 Euro.

Die Daten werden in folgenden Varianten angeboten:

  • Standarddateiformate
  • Bodenrichtwertkarten (Druck oder Plot)
  • Geodienst

Kosten:
Die Bodenrichtwertdaten, die von den Nutzern über automatisierte Verfahren abgerufen werden (Online-Bereitstellung) werden kostenfrei bereitgestellt.
Die Gebühren für die Karten sind bei den Gutachterauschüssen einzusehen.
Die Bereitstellung des Geodienstes WMS-BRW für alle verfügbaren Jahrgänge ist kostenfrei.

Auf Anfrage können auch Bodenrichtwertdatensätze für Gemeindegebiete ausgeschnitten oder im Shapeformat bereitgestellt werden. Bei der Abgabe von vom Standard abweichenden Dateiformaten wird zusätzlich ein Zeitentgelt für die Erzeugung des abweichenden Datenformats erhoben. Der Mindestbestellwert beträgt je Auftrag 15,00 Euro.

Technische Angaben

  • Datenformat

    Datenabgabe landesweit, kreisweise bzw. Gemeindegebiete:
    • Text (CSV) orientiert an VBORIS2
    Datenabgabe kreisweise:
    • XML
    Geodienste:
    • WMS - URL
    Datenabgabe landesweit, kreisweise bzw. Gemeindegebiete:
    • Text (CSV) orientiert an VBORIS2
    Datenabgabe kreisweise:
    • XML
    Geodienste:
    • WMS - URL

  • Verfügbarkeit & Aktualisierungszyklus

    • landesweit verfügbar
    • jähliche Aktualisierung
    • landesweit verfügbar
    • jähliche Aktualisierung

  • Lagebezugsystem & Geometrie

    Lagebezug Daten:
    • EPSG-Code 25833
    webbasierte Geodienste unterstützte Koordinatenreferenzsysteme (EPSG-Codes):
    • 25833, 25832, 4326, 4258, 3034, 3035, 3044, 3045, 3857, 4839
    Datenabgabe landesweit, kreisweise bzw. Gemeindegebiete:
    • WKT
    Datenabgabe kreisweise:
    • GML
    Lagebezug Daten:
    • EPSG-Code 25833
    webbasierte Geodienste unterstützte Koordinatenreferenzsysteme (EPSG-Codes):
    • 25833, 25832, 4326, 4258, 3034, 3035, 3044, 3045, 3857, 4839
    Datenabgabe landesweit, kreisweise bzw. Gemeindegebiete:
    • WKT
    Datenabgabe kreisweise:
    • GML

  • Inhalt

    Daten:

    Alle Bodenrichtwerte mit ihren wertbestimmenden Merkmalen und Geometrien, nachrichtlich alle Bodenrichtwerte und die Gebietskulisse eines Sanierungsgebietes und Entwicklungsbereiches. Umstrukturierungsgebiete sind entsprechend gekennzeichnet und ohne Bodenrichtwert dargestellt.

    webbasierter Geodienst:

    Dieser Darstellungsdienst WMS-BRW fast aktuelle sowie historische Bodenrichtwerte ab dem Jahr 2010 des Landes Brandenburg zusammen. Er beinhaltet Bodenrichtwerte zu den jährlichen Stichtagen 01.01.2010 bis 01.01.2012 (3 Jahre) und vom 31.12.2012 bis zum 31.12.2018 (7 Jahre). Die Beschlussfassung der Bodenrichtwerte erfolgte auf stichtagsbezogenen Basiskarten nebst Verwaltungsgrenzen. Eine Sachdatenabfrage ist erst ab dem Jahr 2016 gegeben. Ab dem Jahr 2015 gibt es eine 'schwimmende' Beschriftung. Das bedeutet, dass die Beschriftung bis zum Jahr 2014 sich auf einen fixen Punkt bezogen hat und sich ab dem Jahr 2015 auf einen berechneten Mittelpunkt der angezeigten Fläche (abhängig vom Maßstab) bezieht.

    Online-Bereitstellung des WMS-BRW für alle verfügbaren Jahrgänge-Bereitstellung der zu dem WMS-BRW gehörigen WMS mit der Darstellung der Geobasisdaten, die als Erfassungsgrundlage der WMS-BRW dienten; dieser wird auf Anfrage ausschließlich zur Verwendung in Verbindung mit den WMS-BRW abgegeben.

    Daten:

    Alle Bodenrichtwerte mit ihren wertbestimmenden Merkmalen und Geometrien, nachrichtlich alle Bodenrichtwerte und die Gebietskulisse eines Sanierungsgebietes und Entwicklungsbereiches. Umstrukturierungsgebiete sind entsprechend gekennzeichnet und ohne Bodenrichtwert dargestellt.

    webbasierter Geodienst:

    Dieser Darstellungsdienst WMS-BRW fast aktuelle sowie historische Bodenrichtwerte ab dem Jahr 2010 des Landes Brandenburg zusammen. Er beinhaltet Bodenrichtwerte zu den jährlichen Stichtagen 01.01.2010 bis 01.01.2012 (3 Jahre) und vom 31.12.2012 bis zum 31.12.2018 (7 Jahre). Die Beschlussfassung der Bodenrichtwerte erfolgte auf stichtagsbezogenen Basiskarten nebst Verwaltungsgrenzen. Eine Sachdatenabfrage ist erst ab dem Jahr 2016 gegeben. Ab dem Jahr 2015 gibt es eine 'schwimmende' Beschriftung. Das bedeutet, dass die Beschriftung bis zum Jahr 2014 sich auf einen fixen Punkt bezogen hat und sich ab dem Jahr 2015 auf einen berechneten Mittelpunkt der angezeigten Fläche (abhängig vom Maßstab) bezieht.

    Online-Bereitstellung des WMS-BRW für alle verfügbaren Jahrgänge-Bereitstellung der zu dem WMS-BRW gehörigen WMS mit der Darstellung der Geobasisdaten, die als Erfassungsgrundlage der WMS-BRW dienten; dieser wird auf Anfrage ausschließlich zur Verwendung in Verbindung mit den WMS-BRW abgegeben.

Datenbezug

  • Daten Download

    Je nach Dateiform werden Bodenrichtwertdatensätze vollständig für die Zuständigkeitsbereiche der Gutachterausschüsse und für das Land Brandenburg in einer gezippten Datei mit einer Statistikangabe und einer Beschreibung der Elemente bereitgestellt. Die CSV-Datei orientiert sich an VBORIS2. Eine Schlüsselbrücke zum Alt-Format kann auch den Testdaten entnommen werden.

    Auf Anfrage können Bodenrichtwertdatensätze für Gemeindegebiete ausgeschnitten oder im Shape-Format bereitgestellt werden. Hierbei fallen zusätzliche Kosten an.

    Je nach Dateiform werden Bodenrichtwertdatensätze vollständig für die Zuständigkeitsbereiche der Gutachterausschüsse und für das Land Brandenburg in einer gezippten Datei mit einer Statistikangabe und einer Beschreibung der Elemente bereitgestellt. Die CSV-Datei orientiert sich an VBORIS2. Eine Schlüsselbrücke zum Alt-Format kann auch den Testdaten entnommen werden.

    Auf Anfrage können Bodenrichtwertdatensätze für Gemeindegebiete ausgeschnitten oder im Shape-Format bereitgestellt werden. Hierbei fallen zusätzliche Kosten an.

  • Geodienste

    Bodenrichtwerte Brandenburg (WMS BB BRW)
    Der Web Map Service fast aktuelle sowie historische Bodenrichtwerte ab dem Jahr 2010 des Landes Brandenburg zusammen. Er beinhaltet Bodenrichtwerte zu den jährlichen Stichtagen 01.01.2010 bis 01.01.2012 (3 Jahre) und vom 31.12.2012 bis zum 31.12.2018 (7 Jahre). Die Beschlussfassung der Bodenrichtwerte erfolgte auf stichtagsbezogenen Basiskarten nebst Verwaltungsgrenzen. Eine Sachdatenabfrage ist erst ab dem Jahr 2016 gegeben. Ab dem Jahr 2015 gibt es eine 'schwimmende' Beschriftung. Das bedeutet, dass die Beschriftung bis zum Jahr 2014 sich auf einen fixen Punkt bezogen hat und sich ab dem Jahr 2015 auf einen berechneten Mittelpunkt der angezeigten Fläche (abhängig vom Maßstab) bezieht.

    WMS-BRW                                                                    zugehörige Erfassungsgrundlage

    Gruppe der Layer für 2010                                       WMS BB-BE DNM 2009, WMS BB-BE VG 2009

    Gruppe der Layer von 2011 bis 2014                      WMS BB-BE DNM 2010, WMS BB-BE VG 2010

    Gruppe der Layer von 2015 bis 2016                      WMS BB-BE DNM 2012, WMS BB-BE VG 2012

    Gruppe der Layer von 2017 bis 2019                      WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016, WMS BB-BE VG 2016

    Gruppe der Layer ab 2020                                        WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019, WMS BB-BE VG 2019

    Bodenrichtwerte Brandenburg (WMS BB BRW)
    Der Web Map Service fast aktuelle sowie historische Bodenrichtwerte ab dem Jahr 2010 des Landes Brandenburg zusammen. Er beinhaltet Bodenrichtwerte zu den jährlichen Stichtagen 01.01.2010 bis 01.01.2012 (3 Jahre) und vom 31.12.2012 bis zum 31.12.2018 (7 Jahre). Die Beschlussfassung der Bodenrichtwerte erfolgte auf stichtagsbezogenen Basiskarten nebst Verwaltungsgrenzen. Eine Sachdatenabfrage ist erst ab dem Jahr 2016 gegeben. Ab dem Jahr 2015 gibt es eine 'schwimmende' Beschriftung. Das bedeutet, dass die Beschriftung bis zum Jahr 2014 sich auf einen fixen Punkt bezogen hat und sich ab dem Jahr 2015 auf einen berechneten Mittelpunkt der angezeigten Fläche (abhängig vom Maßstab) bezieht.

    WMS-BRW                                                                    zugehörige Erfassungsgrundlage

    Gruppe der Layer für 2010                                       WMS BB-BE DNM 2009, WMS BB-BE VG 2009

    Gruppe der Layer von 2011 bis 2014                      WMS BB-BE DNM 2010, WMS BB-BE VG 2010

    Gruppe der Layer von 2015 bis 2016                      WMS BB-BE DNM 2012, WMS BB-BE VG 2012

    Gruppe der Layer von 2017 bis 2019                      WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016, WMS BB-BE VG 2016

    Gruppe der Layer ab 2020                                        WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019, WMS BB-BE VG 2019