Hauptmenü
Startbild Landschaftsmodelle
Startbild Landschaftsmodelle
© LGB

Landschaftsmodelle

amtliche flächendeckende Datenbasis mit Standard

Digitale Landschaftsmodelle (DLM) sind objekt- und vektorbasiert, attributiert und in Bezug auf ihre Anwendung abfrageorientiert. Welche Objekte zu einem DLM gehören, wird durch die jeweilige Modellart im Fachschema geregelt. So ist es möglich, sämtliche Elemente (z. B. Objektarten, Attributarten etc.) einem oder mehreren Modellen zuzuordnen. Diese werden in Form von fachspezifischen Objektartenkatalogen ausgegeben. Jedes Objekt besitzt deutschlandweit eine eindeutige Identifikationsnummer (Objektidentifikator).

Digitale Landschaftsmodelle (DLM) sind objekt- und vektorbasiert, attributiert und in Bezug auf ihre Anwendung abfrageorientiert. Welche Objekte zu einem DLM gehören, wird durch die jeweilige Modellart im Fachschema geregelt. So ist es möglich, sämtliche Elemente (z. B. Objektarten, Attributarten etc.) einem oder mehreren Modellen zuzuordnen. Diese werden in Form von fachspezifischen Objektartenkatalogen ausgegeben. Jedes Objekt besitzt deutschlandweit eine eindeutige Identifikationsnummer (Objektidentifikator).


Ausschnitt Basis-DLM

Basis-DLM

Das Basis-DLM ist im Rahmen der Modellgenauigkeit vollständig und lagetreu. Objekte sind für das Basis-DLM vollzählig erfasst, wenn ihre topographische Bedeutung dem Maßstabsbereich 1 : 10.000 bzw.1 : 25.000 angemessen ist.

Ausschnitt Basis-DLM
© GeoBasis-DE/LGB, dl-de/by-2-0

Basis-DLM

Das Basis-DLM ist im Rahmen der Modellgenauigkeit vollständig und lagetreu. Objekte sind für das Basis-DLM vollzählig erfasst, wenn ihre topographische Bedeutung dem Maßstabsbereich 1 : 10.000 bzw.1 : 25.000 angemessen ist.

Ausschnitt DLM50

DLM50

Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 50.000 (ATKIS-DLM50) wird durch Modellgeneralisierung aus dem ATKIS-Basis-DLM abgeleitet. Der Inhalt des DLM50 wird unter Beachtung der Objekt- und Attributdefinitionen sowie der Objektbildungsregeln durch den Objektartenkatalog für das DLM50 eindeutig festgelegt.

Ausschnitt DLM50
© GeoBasis-DE/LGB, dl-de/by-2-0

DLM50

Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 50.000 (ATKIS-DLM50) wird durch Modellgeneralisierung aus dem ATKIS-Basis-DLM abgeleitet. Der Inhalt des DLM50 wird unter Beachtung der Objekt- und Attributdefinitionen sowie der Objektbildungsregeln durch den Objektartenkatalog für das DLM50 eindeutig festgelegt.