Hauptmenü
Startbild ALKIS
© GeoBasis-DE/LGB, dl-de/by-2-0
Startbild ALKIS
© GeoBasis-DE/LGB, dl-de/by-2-0

ALKIS - Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem

Daten des Liegenschaftskatasters mit bundesweit einheitlichem Standard

Das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) enthält die Geobasisdaten der Liegenschaften. ALKIS vereint die bisher getrennt und mehrfach gespeicherten Daten des Automatisierten Liegenschaftsbuches (ALB) und der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) in einem Datenmodell. Dies sind im Wesentlichen Objektbereiche wie Flurstücke, Gebäude, Flächen der Tatsächlichen Nutzung, Flächen der Boden­schätzung und Eigentümer.
Die ALKIS-Daten bilden die Grundlage für alle Geoinformationssysteme, die auf eigentumsrechtlich verbindliche, aktuelle und genaue Daten im großmaßstäbigen Bereich angewiesen sind und bieten dem Nutzer die Möglichkeit der flexiblen fachlichen und geometrischen Selektion. Die Modellierung der ALKIS-Daten erfolgt nach den Vorschriften der GeoInfoDok in der Version 6.0.1.

Sie können die Daten in Form von Vektor-, Raster-, Sachdaten oder als Geodienste erhalten.

  • Grundlage für Geoinformationssysteme
  • rechtlich verbindlicher, aktueller und genauer Datenbestand
  • bundesweit einheitliche, normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) für den Datentransfer
  • beliebige Kombination der unabhängig voneinander geführten Objektartenbereiche Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzung, Bodenschätzung und Eigentümer
  • Datenbestand ALB und ALK in einem Datenmodell vereint. Die Daten werden bei den Katasterbehörden geführt, die Speicherung erfolgt zentral bei der LGB
  • für Eigentümerinformationen ist die Darlegung des "Berechtigten Interesses" notwendig (Formulare unter Datenbezug)

Das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) enthält die Geobasisdaten der Liegenschaften. ALKIS vereint die bisher getrennt und mehrfach gespeicherten Daten des Automatisierten Liegenschaftsbuches (ALB) und der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) in einem Datenmodell. Dies sind im Wesentlichen Objektbereiche wie Flurstücke, Gebäude, Flächen der Tatsächlichen Nutzung, Flächen der Boden­schätzung und Eigentümer.
Die ALKIS-Daten bilden die Grundlage für alle Geoinformationssysteme, die auf eigentumsrechtlich verbindliche, aktuelle und genaue Daten im großmaßstäbigen Bereich angewiesen sind und bieten dem Nutzer die Möglichkeit der flexiblen fachlichen und geometrischen Selektion. Die Modellierung der ALKIS-Daten erfolgt nach den Vorschriften der GeoInfoDok in der Version 6.0.1.

Sie können die Daten in Form von Vektor-, Raster-, Sachdaten oder als Geodienste erhalten.

  • Grundlage für Geoinformationssysteme
  • rechtlich verbindlicher, aktueller und genauer Datenbestand
  • bundesweit einheitliche, normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) für den Datentransfer
  • beliebige Kombination der unabhängig voneinander geführten Objektartenbereiche Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzung, Bodenschätzung und Eigentümer
  • Datenbestand ALB und ALK in einem Datenmodell vereint. Die Daten werden bei den Katasterbehörden geführt, die Speicherung erfolgt zentral bei der LGB
  • für Eigentümerinformationen ist die Darlegung des "Berechtigten Interesses" notwendig (Formulare unter Datenbezug)

Produktangebot ALKIS

ALKIS-Daten werden in folgenden Varianten angeboten:

  • Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) als Bestandsdatenauszug oder im NBA-Verfahren
  • TIFF
  • Shape
  • Sachdaten (Excel)
  • Geodienste

Die ALKIS-Vektordaten werden grundsätzlich im NAS-Format (Normbasierte Austauschschnittstelle) als Bestandsdaten zu einem aktuellen Stichtag oder im NBA-Verfahren als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten zu gewählten Abgabeintervallen bereitgestellt.
Für die Bestellung im Geobroker wählen Sie bitte in diesem Fall das Produkt „ALKIS-NBA“ oder wenden sich direkt an den Kundenservice.
Bei der Abgabe im Shape-Format erhalten Sie die Datensätze  Flurstücke,  Gebäude,  Tatsächliche Nutzung sowie die Eigentümer in einer separaten csv-Datei.

Die Rasterdaten werden im TIF-Format abgegeben. Sie erhalten die Objekte der Datensätze Flurstücke, Gebäude und Tatsächliche Nutzung.
ALKIS-Rasterdaten eignen sich als Hintergrundkarten in Geoinformationssystemen.

Es stehen Ihnen Geodienste in verschiedenen Ausprägungen zur Verfügung. Für Dienste mit Eigentümerinformationen muss im Vorfeld die Darlegung des berechtigten Interesses erklärt werden.

Kosten:
Die Standardabgabe der Daten und Geodienste sind kostenfrei.
Auf Wunsch können die Daten z. B. in anderen Auflösungen, Datenformaten oder Lagebezugssystemen abgegeben werden. Hierbei fallen je nach Aufwand Datenaufbereitungskosten an.
Für ein Angebot wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

ALKIS-Daten werden in folgenden Varianten angeboten:

  • Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) als Bestandsdatenauszug oder im NBA-Verfahren
  • TIFF
  • Shape
  • Sachdaten (Excel)
  • Geodienste

Die ALKIS-Vektordaten werden grundsätzlich im NAS-Format (Normbasierte Austauschschnittstelle) als Bestandsdaten zu einem aktuellen Stichtag oder im NBA-Verfahren als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten zu gewählten Abgabeintervallen bereitgestellt.
Für die Bestellung im Geobroker wählen Sie bitte in diesem Fall das Produkt „ALKIS-NBA“ oder wenden sich direkt an den Kundenservice.
Bei der Abgabe im Shape-Format erhalten Sie die Datensätze  Flurstücke,  Gebäude,  Tatsächliche Nutzung sowie die Eigentümer in einer separaten csv-Datei.

Die Rasterdaten werden im TIF-Format abgegeben. Sie erhalten die Objekte der Datensätze Flurstücke, Gebäude und Tatsächliche Nutzung.
ALKIS-Rasterdaten eignen sich als Hintergrundkarten in Geoinformationssystemen.

Es stehen Ihnen Geodienste in verschiedenen Ausprägungen zur Verfügung. Für Dienste mit Eigentümerinformationen muss im Vorfeld die Darlegung des berechtigten Interesses erklärt werden.

Kosten:
Die Standardabgabe der Daten und Geodienste sind kostenfrei.
Auf Wunsch können die Daten z. B. in anderen Auflösungen, Datenformaten oder Lagebezugssystemen abgegeben werden. Hierbei fallen je nach Aufwand Datenaufbereitungskosten an.
Für ein Angebot wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

Technische Angaben

  • Datenformat
    Vektordaten:
    • Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) als Bestandsdatenauszug oder im NBA-Verfahren als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten zu gewählten Abgabeintervallen (zusätzliche Datenbereitstellungskosten)
    • Shape
    Rasterdaten:
    • TIF-Format
    Sachdaten:
    • Excelformat (zusätzliche Datenbereitstellungskosten)
    Geodienste:
    • WMS - URL
    • WFS - URL
    Vektordaten:
    • Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) als Bestandsdatenauszug oder im NBA-Verfahren als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten zu gewählten Abgabeintervallen (zusätzliche Datenbereitstellungskosten)
    • Shape
    Rasterdaten:
    • TIF-Format
    Sachdaten:
    • Excelformat (zusätzliche Datenbereitstellungskosten)
    Geodienste:
    • WMS - URL
    • WFS - URL
  • Verfügbarkeit & Aktualisierungszyklus
    • landesweit verfügbar
    • tägliche Aktualisierung
    • landesweit verfügbar
    • tägliche Aktualisierung
  • Geodätische Grundlagen
    Daten:
    • ETRS89, 6-stellig
      andere Lagebezugssysteme sind auf Anfrage beim Kundenservice möglich. Hier fallen zusätzliche Datenaufbereitungskosten an.
    Geodienste unterstützte Koordinatenreferenzsysteme (EPSG-Codes)
    • 25833, 25832, 4326, 4258, 3034, 3035, 3044, 3045, 3857, 4839, 5650, 4647
    Daten:
    • ETRS89, 6-stellig
      andere Lagebezugssysteme sind auf Anfrage beim Kundenservice möglich. Hier fallen zusätzliche Datenaufbereitungskosten an.
    Geodienste unterstützte Koordinatenreferenzsysteme (EPSG-Codes)
    • 25833, 25832, 4326, 4258, 3034, 3035, 3044, 3045, 3857, 4839, 5650, 4647
  • Inhalt

    Der Inhalt der brandenburgischen ALKIS-Daten wird durch die gültigen Vermessungsvorschriften des Landes Brandenburg in den aktuellen Fassungen (ALKIS-Richtlinie des Landes Brandenburg) vorgegeben.

    Der Inhalt der brandenburgischen ALKIS-Daten wird durch die gültigen Vermessungsvorschriften des Landes Brandenburg in den aktuellen Fassungen (ALKIS-Richtlinie des Landes Brandenburg) vorgegeben.

  • Angaben für Rasterdaten
    Gebietsausschnitt:
    • Rahmenkartenausschnitt 1 km²
    Farbtiefe:
    • 8 Bit
    Datenauflösung:
    • 508 dpi bei 1 : 1.000
    Georeferenzierung:
    • je Abgabeeinheit eine tfw-Datei (ASCII-Datei mit Georeferenzierungsparameter)
    Gebietsausschnitt:
    • Rahmenkartenausschnitt 1 km²
    Farbtiefe:
    • 8 Bit
    Datenauflösung:
    • 508 dpi bei 1 : 1.000
    Georeferenzierung:
    • je Abgabeeinheit eine tfw-Datei (ASCII-Datei mit Georeferenzierungsparameter)

Datenbezug

  • Vektor- und Rasterdaten & Daten Download

    Für die Bestellung im NBA-Verfahren  wählen Sie bitte im GEOBROKER das Produkt „ALKIS-NBA“ oder wenden sich direkt an den Kundenservice.

    Für die Bestellung im NBA-Verfahren  wählen Sie bitte im GEOBROKER das Produkt „ALKIS-NBA“ oder wenden sich direkt an den Kundenservice.

  • Sachdaten (Excel)

    Die Bereitstellung von Sachdaten im Excel-Format gehört nicht zur Standardabgabe. Bitte füllen Sie die zu diesem Zweck vorgesehene EXCEL-Tabelle mit Ihren benötigten Flurstücken aus.
    Senden Sie diese bitte, neben dem ausgefüllten Antrag zur Darlegung des berechtigten Interesses, per E-Mail an den Kundenservice.

    Hier fallen Datenbereitstellungskosten an. Für ein konkretes Angebot wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

    Die Bereitstellung von Sachdaten im Excel-Format gehört nicht zur Standardabgabe. Bitte füllen Sie die zu diesem Zweck vorgesehene EXCEL-Tabelle mit Ihren benötigten Flurstücken aus.
    Senden Sie diese bitte, neben dem ausgefüllten Antrag zur Darlegung des berechtigten Interesses, per E-Mail an den Kundenservice.

    Hier fallen Datenbereitstellungskosten an. Für ein konkretes Angebot wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

  • Geodienste

    ALKIS Brandenburg (WMS BB ALKIS)
    Der Web Map Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes. Dieser Dienst ist als INSPIRE View Service nach den Vorgaben der INSPIRE Netzdiensteverordnung konfiguriert.

    ALKIS mit Eigentümern Brandenburg (WMS BB ALKIS mit Eigentümern)
    Der Web Map Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS Fluren und Gemarkungen Brandenburg (WMS BB ALKIS Fluren und Gemarkungen)
    Der Web Map Service Fluren und Gemarkungen umfasst alle Flur- und Gemarkungsgrenzen einschließlich der Namen und Kennzeichen des Landes Brandenburg. Der Datenbestand wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet.

    WebAtlasDE Fix Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix)
    Dieser Web Map Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix)
    Der WMS BB-BE WebAtlasDE Fix ist ein gekachelter Kartendienst, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Flex Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Flex)
    Der WMS WebAtlasDE BE/BB flex ist ein gekachelter Kartendienst, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Der Dienst stellt einzeln abrufbare Layer aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern bereit.

    WebAtlasDE Fix 2019 Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019)
    Dieser Web Map Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) beinhaltet und welcher einen Datenstand vom 15.07.2019 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2019 Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019)
    Dieser Web Map Tile Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) besitzt und welcher einen Datenstand vom 15.07.2019 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMTS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2016 Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016)
    Dieser Web Map Service WebAtlasDE BE/BB Fix ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) beinhaltet und welcher einen Datenstand vom 15.07.2016 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2016 Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016)
    Dieser Web Map Tile Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) besitzt und welcher einen Datenstand vom 30.06.2016 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMTS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    ALKIS AAA-Modell-basiert Brandenburg (WFS BB ALKIS AAA-Modell-basiert)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese mit Simple Feature Geometrien (SF) bereit. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes. Dieser Dienst ist als INSPIRE Download Service nach den Vorgaben der INSPIRE Netzdiensteverordnung konfiguriert.

    ALKIS AAA-Modell-basiert mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS AAA-Modell-basiert mit Eigentümern)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese mit Simple Feature Geometrien (SF) bereit. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS NAS-konform Brandenburg (WFS BB ALKIS NAS-konform)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese konform zu der Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) bereit. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes.

    ALKIS NAS-konform mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS NAS-konform mit Eigentümern)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese konform zu der Normbasierten Austauschschnittstelle (NAS) bereit. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogenen Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS Fluren und Gemarkungen Brandenburg (WFS BB ALKIS Fluren und Gemarkungen)
    Der Web Feature Service Fluren und Gemarkungen umfasst alle Flur- und Gemarkungsgrenzen einschließlich der Namen und Kennzeichen des Landes Brandenburg. Der Datenbestand wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet.

    ALKIS Vereinfacht Brandenburg (WFS BB ALKIS Vereinfacht)
    Das Liegenschaftskataster wird in elektronischer Form im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) geführt. Der vorliegende Web Feature Service ermöglicht das gezielte Herunterladen von in ALKIS geführten Geo-Objekten auf Basis einer Suchanfrage (Direktzugriffs-Downloaddienst). Der Dienst stellt ausschließlich folgende Geo-Objekte beschränkt auf die wesentlichen Eigenschaften im Format eines vereinfachten Datenaustauschschemas bereit, das in dieser Produktspezifikation festgelegt ist: Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzungen, Verwaltungseinheiten, Katasterbezirke. Der Dienst ist konzipiert zur Nutzung in einfachen praxisgängigen GIS-Clients ohne komplexe Funktionalitäten.

    ALKIS Vereinfacht mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS Vereinfacht mit Eigentümern)
    Das Liegenschaftskataster wird in elektronischer Form im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) geführt. Der vorliegende Web Feature Service ermöglicht das gezielte Herunterladen von in ALKIS geführten Geo-Objekten auf Basis einer Suchanfrage (Direktzugriffs-Downloaddienst). Der Dienst stellt ausschließlich folgende Geo-Objekte beschränkt auf die wesentlichen Eigenschaften im Format eines vereinfachten Datenaustauschschemas bereit, das in dieser Produktspezifikation festgelegt ist: Flurstücke einschließlich Eigentümer, Gebäude, Tatsächliche Nutzungen, Verwaltungseinheiten, Katasterbezirke. Der Dienst ist konzipiert zur Nutzung in einfachen praxisgängigen GIS-Clients ohne komplexe Funktionalitäten.

    Deutschland-Online-Gazetteer Berlin mit Brandenburg (WFS BB-BE DOG)
    Dieser Web Feature Service ist ein Gazetteerdienst, der Liegenschaftsinformationen, Hauskoordinaten, Daten zum Straßennetz und viele weitere Daten enthält. Die amtlichen Daten der Länder Brandenburg und Berlin sind erhältlich für die Hauskoordinaten, Bundesländer, Regierungsbezirke, Postortsteile, Straßen und Postleitzahlgebiete. Für das Land Brandenburg sind zusätzlich erhältlich die Flurstückskoordinaten, Fluren, Gemarkungen, Kreise, Ämter, Gemeinden, Ortsteile, Straßenabschnitte, Kilometrierung, Stationierung, Netzknoten, Gemeindeteile, Wohnplätze, Geographische Namen, Blattschnitte (TK10, TK25, TK50, TK100) sowie die Kachelung in den Größen 1 km, 2 km, 5 km, 10 km, 20 km und 50 km. Die Flurstückskoordinaten, Fluren und Gemarkungen werden täglich aktualisiert. Hauskoordinaten, Postortsteile, Straßen monatlich und alle weiteren Daten vierteljährlich.

    ALKIS Brandenburg (WMS BB ALKIS)
    Der Web Map Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes. Dieser Dienst ist als INSPIRE View Service nach den Vorgaben der INSPIRE Netzdiensteverordnung konfiguriert.

    ALKIS mit Eigentümern Brandenburg (WMS BB ALKIS mit Eigentümern)
    Der Web Map Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS Fluren und Gemarkungen Brandenburg (WMS BB ALKIS Fluren und Gemarkungen)
    Der Web Map Service Fluren und Gemarkungen umfasst alle Flur- und Gemarkungsgrenzen einschließlich der Namen und Kennzeichen des Landes Brandenburg. Der Datenbestand wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet.

    WebAtlasDE Fix Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix)
    Dieser Web Map Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix)
    Der WMS BB-BE WebAtlasDE Fix ist ein gekachelter Kartendienst, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Flex Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Flex)
    Der WMS WebAtlasDE BE/BB flex ist ein gekachelter Kartendienst, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) hat. Der Dienst stellt einzeln abrufbare Layer aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern bereit.

    WebAtlasDE Fix 2019 Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019)
    Dieser Web Map Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) beinhaltet und welcher einen Datenstand vom 15.07.2019 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2019 Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix 2019)
    Dieser Web Map Tile Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) besitzt und welcher einen Datenstand vom 15.07.2019 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMTS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2016 Brandenburg mit Berlin (WMS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016)
    Dieser Web Map Service WebAtlasDE BE/BB Fix ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) beinhaltet und welcher einen Datenstand vom 15.07.2016 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    WebAtlasDE Fix 2016 Brandenburg mit Berlin (WMTS BB-BE WebAtlasDE Fix 2016)
    Dieser Web Map Tile Service ist ein gekachelter Kartendienst zur schnelleren Anzeige, welcher als Datengrundlage die amtlichen Daten der Digitalen Landschaftsmodelle (DLM), die Hauskoordinaten (HK) sowie die Hausumringe (HU) besitzt und welcher einen Datenstand vom 30.06.2016 hat. Die Darstellung beruht auf einem bundesweit einheitlichen Web-Signaturenkatalog (Web-SK) der AdV. Der WMTS kann in zwei Darstellungsvarianten angezeigt werden, jeder der beiden Layer steht für eine Ausprägung, Halbton bzw. Grau. Jeder Layer kombiniert die Objekte aus den Objektartengruppen Verkehr, Siedlung, Gewässer und Vegetation inklusive Beschriftung sowie Gebäude und Hausnummern.

    ALKIS AAA-Modell-basiert Brandenburg (WFS BB ALKIS AAA-Modell-basiert)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese mit Simple Feature Geometrien (SF) bereit. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes. Dieser Dienst ist als INSPIRE Download Service nach den Vorgaben der INSPIRE Netzdiensteverordnung konfiguriert.

    ALKIS AAA-Modell-basiert mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS AAA-Modell-basiert mit Eigentümern)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese mit Simple Feature Geometrien (SF) bereit. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS NAS-konform Brandenburg (WFS BB ALKIS NAS-konform)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese konform zu der Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) bereit. Personenbezogene Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten sind nicht Bestandteil dieses Dienstes.

    ALKIS NAS-konform mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS NAS-konform mit Eigentümern)
    Der Web Feature Service für das Amtliche Liegenschaftskataster Informationssystem (ALKIS) des Landes Brandenburg beinhaltet die amtlichen Informationen des Liegenschaftskatasters und stellt diese konform zu der Normbasierten Austauschschnittstelle (NAS) bereit. Dieser Dienst beinhaltet auch die personenbezogenen Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten. Dadurch ist zur Nutzung des Dienstes ein berechtigtes Interesse nachzuweisen.

    ALKIS Fluren und Gemarkungen Brandenburg (WFS BB ALKIS Fluren und Gemarkungen)
    Der Web Feature Service Fluren und Gemarkungen umfasst alle Flur- und Gemarkungsgrenzen einschließlich der Namen und Kennzeichen des Landes Brandenburg. Der Datenbestand wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet.

    ALKIS Vereinfacht Brandenburg (WFS BB ALKIS Vereinfacht)
    Das Liegenschaftskataster wird in elektronischer Form im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) geführt. Der vorliegende Web Feature Service ermöglicht das gezielte Herunterladen von in ALKIS geführten Geo-Objekten auf Basis einer Suchanfrage (Direktzugriffs-Downloaddienst). Der Dienst stellt ausschließlich folgende Geo-Objekte beschränkt auf die wesentlichen Eigenschaften im Format eines vereinfachten Datenaustauschschemas bereit, das in dieser Produktspezifikation festgelegt ist: Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzungen, Verwaltungseinheiten, Katasterbezirke. Der Dienst ist konzipiert zur Nutzung in einfachen praxisgängigen GIS-Clients ohne komplexe Funktionalitäten.

    ALKIS Vereinfacht mit Eigentümern Brandenburg (WFS BB ALKIS Vereinfacht mit Eigentümern)
    Das Liegenschaftskataster wird in elektronischer Form im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) geführt. Der vorliegende Web Feature Service ermöglicht das gezielte Herunterladen von in ALKIS geführten Geo-Objekten auf Basis einer Suchanfrage (Direktzugriffs-Downloaddienst). Der Dienst stellt ausschließlich folgende Geo-Objekte beschränkt auf die wesentlichen Eigenschaften im Format eines vereinfachten Datenaustauschschemas bereit, das in dieser Produktspezifikation festgelegt ist: Flurstücke einschließlich Eigentümer, Gebäude, Tatsächliche Nutzungen, Verwaltungseinheiten, Katasterbezirke. Der Dienst ist konzipiert zur Nutzung in einfachen praxisgängigen GIS-Clients ohne komplexe Funktionalitäten.

    Deutschland-Online-Gazetteer Berlin mit Brandenburg (WFS BB-BE DOG)
    Dieser Web Feature Service ist ein Gazetteerdienst, der Liegenschaftsinformationen, Hauskoordinaten, Daten zum Straßennetz und viele weitere Daten enthält. Die amtlichen Daten der Länder Brandenburg und Berlin sind erhältlich für die Hauskoordinaten, Bundesländer, Regierungsbezirke, Postortsteile, Straßen und Postleitzahlgebiete. Für das Land Brandenburg sind zusätzlich erhältlich die Flurstückskoordinaten, Fluren, Gemarkungen, Kreise, Ämter, Gemeinden, Ortsteile, Straßenabschnitte, Kilometrierung, Stationierung, Netzknoten, Gemeindeteile, Wohnplätze, Geographische Namen, Blattschnitte (TK10, TK25, TK50, TK100) sowie die Kachelung in den Größen 1 km, 2 km, 5 km, 10 km, 20 km und 50 km. Die Flurstückskoordinaten, Fluren und Gemarkungen werden täglich aktualisiert. Hauskoordinaten, Postortsteile, Straßen monatlich und alle weiteren Daten vierteljährlich.

  • Bezug von Eigentümerangaben - Darlegung des berechtigten Interesses

mehr erfahren...

  • Allgemeine Informationen zum NBA-Verfahren
    Allgemeines zum NBA-Verfahren

    ALKIS-Daten sowie Daten des ATKIS-Basis-DLM können einmalig als Bestandsdaten oder bei wiederkehrenden Aktualisierungen als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten im NBA-Verfahren bezogen werden. Das Einrichten eines NBA-Verfahren kann im Internetshop Geobroker durch die Nutzer selbst erfolgen oder – vor allem bei NBA-Verfahren mit speziellen Selektionen (räumlicher oder inhaltlicher Art) – durch die LGB. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Die Betreuung der NBA-Verfahren sowie die Datenübermittlung mittels Downloadlink erfolgt über den Vertrieb der LGB.

    Bevor ein NBA-Verfahren angelegt wird, sollte sichergestellt sein, dass die Software beim Datennutzer NBA-Erst- sowie Folgedatensätze verarbeiten kann. Ist dies nicht der Fall, sollten nur Bestandsdaten angefordert werden.

    Sollten NBA-Abgaben nicht erfolgreich eingelesen worden sein, informieren Sie bitte per E-Mail den Kundenservice und senden die Fehlermeldungen. Nur bei erfolgreich importierten Datensätzen und einer entsprechenden Bestätigung darüber kann eine Folgeabgabe erstellt werden (siehe Abschnitt „Quittierungsverfahren“).

    Durchführung eines NBA-Verfahrens
    Einrichtung eines NBA-Verfahren

    Es ist bei der Einrichtung eines NBA-Verfahren wichtig zu wissen, dass räumliche und fachliche Festlegungen nur einmal zu Beginn des Verfahrens festgelegt werden können und im Laufe des Verfahrens nicht mehr änderbar sind. Dies betrifft die Auswahl der Datensätze, die Abgabeart sowie das räumliche Interessensgebiet. Nachträglich jederzeit änderbar ist dagegen das Abgabeintervall.

    Für das Anlegen eines NBA-Verfahren ist neben der Auswahl eines räumlichen Gebietes die Eingabe folgender Konfigurationsparameter notwendig:

    Abgabeart:
    Es wird zwischen einer stichtagsbezogenen bzw. fortführungsfallbezogenen Aktualisierung unterschieden.
    Fortführungsfallbezogene Abgaben beinhalten alle Änderungen seit der letzten Abgabe bzw. Erstabgabe. In der Lieferung sind auch eventuelle Zwischenstände bei mehrfachen Änderungen eines Objektes enthalten. Stichtagsbezogene Datenabgaben liefern dagegen immer nur den aktuellen Stand des Stichtages gegenüber dem Zeitpunkt der letzten Datenausgabe.
    Die Angabe der Historie bestimmt, wie mit Objekten umgegangen werden soll, die zwischen zwei Abgaben gelöscht oder – mittels Löschen und Neuanlegen – geändert wurden. Wurde ein NBA-Verfahren „mit Historie“ angelegt, so werden Löschinformationen über einen „Update“-Datensatz in der Folgeabgabe angegeben.

    Der Update-Datensatz beinhaltet folgende zusätzliche Informationen, wann dieses Objekt im Liegenschaftskataster gelöscht bzw. untergegangen ist:

    Allgemeines zum NBA-Verfahren

    ALKIS-Daten sowie Daten des ATKIS-Basis-DLM können einmalig als Bestandsdaten oder bei wiederkehrenden Aktualisierungen als Erstabgabe und darauf aufbauende Differenzdaten im NBA-Verfahren bezogen werden. Das Einrichten eines NBA-Verfahren kann im Internetshop Geobroker durch die Nutzer selbst erfolgen oder – vor allem bei NBA-Verfahren mit speziellen Selektionen (räumlicher oder inhaltlicher Art) – durch die LGB. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Die Betreuung der NBA-Verfahren sowie die Datenübermittlung mittels Downloadlink erfolgt über den Vertrieb der LGB.

    Bevor ein NBA-Verfahren angelegt wird, sollte sichergestellt sein, dass die Software beim Datennutzer NBA-Erst- sowie Folgedatensätze verarbeiten kann. Ist dies nicht der Fall, sollten nur Bestandsdaten angefordert werden.

    Sollten NBA-Abgaben nicht erfolgreich eingelesen worden sein, informieren Sie bitte per E-Mail den Kundenservice und senden die Fehlermeldungen. Nur bei erfolgreich importierten Datensätzen und einer entsprechenden Bestätigung darüber kann eine Folgeabgabe erstellt werden (siehe Abschnitt „Quittierungsverfahren“).

    Durchführung eines NBA-Verfahrens
    Einrichtung eines NBA-Verfahren

    Es ist bei der Einrichtung eines NBA-Verfahren wichtig zu wissen, dass räumliche und fachliche Festlegungen nur einmal zu Beginn des Verfahrens festgelegt werden können und im Laufe des Verfahrens nicht mehr änderbar sind. Dies betrifft die Auswahl der Datensätze, die Abgabeart sowie das räumliche Interessensgebiet. Nachträglich jederzeit änderbar ist dagegen das Abgabeintervall.

    Für das Anlegen eines NBA-Verfahren ist neben der Auswahl eines räumlichen Gebietes die Eingabe folgender Konfigurationsparameter notwendig:

    Abgabeart:
    Es wird zwischen einer stichtagsbezogenen bzw. fortführungsfallbezogenen Aktualisierung unterschieden.
    Fortführungsfallbezogene Abgaben beinhalten alle Änderungen seit der letzten Abgabe bzw. Erstabgabe. In der Lieferung sind auch eventuelle Zwischenstände bei mehrfachen Änderungen eines Objektes enthalten. Stichtagsbezogene Datenabgaben liefern dagegen immer nur den aktuellen Stand des Stichtages gegenüber dem Zeitpunkt der letzten Datenausgabe.
    Die Angabe der Historie bestimmt, wie mit Objekten umgegangen werden soll, die zwischen zwei Abgaben gelöscht oder – mittels Löschen und Neuanlegen – geändert wurden. Wurde ein NBA-Verfahren „mit Historie“ angelegt, so werden Löschinformationen über einen „Update“-Datensatz in der Folgeabgabe angegeben.

    Der Update-Datensatz beinhaltet folgende zusätzliche Informationen, wann dieses Objekt im Liegenschaftskataster gelöscht bzw. untergegangen ist:

    NBA-Verfahren Objekt aus DB gelöscht
    © LGB
    • Aufgrund welcher Fortführung ist das Objekt gelöscht/untergegangen
    NBA-Verfahren Objekt aus DB gelöscht
    © LGB
    • Aufgrund welcher Fortführung ist das Objekt gelöscht/untergegangen
    NBA-Verfahren Objekt Fortführung gelöscht
    © LGB

    Somit ist es dem Kunden möglich, die gleiche Historie der Daten in seinem System zu verwalten wie im orginären Datenbestand des Liegenschaftskatasters. Bei NBA-Verfahren „ohne Historie“ werden diese Informationen über einen „Delete“-Datensatz in der Folgeabgabe angegeben. Somit werden diese historischen Objekte aus dem aufnehmenden System gelöscht und nicht mehr recherchierbar.

    Stichtag
    Der Stichtag gibt den Stand der Daten an, der für die NBA-Erstabgabe zugrunde liegen soll. Der Stichtag ist nach dem Anlegen des NBA-Verfahren nicht mehr änderbar.

    Abgabeintervall
    Entspricht dem Zeitintervall, in dem der NBA-Benutzer zyklisch mit NBA-Fortführungsdaten versorgt wird. Das Zeitintervall beginnt ab dem Abgabezeitpunkt der Erstabgabe. Das Abgabeintervall kann nachträglich geändert werden.

    Bei einer Bestellung eines NBA-Verfahren im Internetshop GEOBROKER wird im Downloadcenter eine TXT-Datei bereitgestellt, die lediglich darüber informiert, dass die Bestellung bearbeitet und das NBA-Verfahren angelegt wird. Die Daten selbst werden individuell offline bereitgestellt und mittels Downloadlink per E-Mail übersendet.

    Jedes NBA-Verfahren erhält eine individuelle Nummer. Diese setzt sich zusammen aus dem Benutzernamen, unter dem der Nutzer im GEOBROKER registriert wurde, sowie der Auftragsnummer aus dem Internstshop GEOBROKER. Geben Sie diese Verfahrensnummer bei evtl. Nachfragen immer an.

    Quittierungsverfahren

    Für den Bezug von Folgedaten im NBA-Verfahren muss zuvor die letzte Abgabe quittiert werden. Die Quittierung erfolgt in der nachfolgenden Form als E-Mail.

    Betreff: Quittierung NBA „<Nr. des Verfahrens>“

    Hiermit wird bestätigt, dass die NBA-Abgabe
    zum Abgabedatum: „<Datum der Abgabe [aus Dateinamen der Abgabe erkennbar]>“
    für das NBA-Verfahren: „<Nr. des Verfahrens>“
    auf Vollständigkeit geprüft und erfolgreich in das aufnehmende System eingelesen werden konnte.

    Alternativ kann als Anhang zusätzlich die vom aufzunehmenden System automatisch generierte NAS-Quittierungsdatei (AX_NBAQuittierung) mitgeschickt werden.

    Mit dem Quittierungsverfahren wird der erfolgreiche Import der Daten in das aufnehmende System angezeigt, um die nächstfällige Folgeabgabe zu beziehen.

    NBA-Verfahren Objekt Fortführung gelöscht
    © LGB

    Somit ist es dem Kunden möglich, die gleiche Historie der Daten in seinem System zu verwalten wie im orginären Datenbestand des Liegenschaftskatasters. Bei NBA-Verfahren „ohne Historie“ werden diese Informationen über einen „Delete“-Datensatz in der Folgeabgabe angegeben. Somit werden diese historischen Objekte aus dem aufnehmenden System gelöscht und nicht mehr recherchierbar.

    Stichtag
    Der Stichtag gibt den Stand der Daten an, der für die NBA-Erstabgabe zugrunde liegen soll. Der Stichtag ist nach dem Anlegen des NBA-Verfahren nicht mehr änderbar.

    Abgabeintervall
    Entspricht dem Zeitintervall, in dem der NBA-Benutzer zyklisch mit NBA-Fortführungsdaten versorgt wird. Das Zeitintervall beginnt ab dem Abgabezeitpunkt der Erstabgabe. Das Abgabeintervall kann nachträglich geändert werden.

    Bei einer Bestellung eines NBA-Verfahren im Internetshop GEOBROKER wird im Downloadcenter eine TXT-Datei bereitgestellt, die lediglich darüber informiert, dass die Bestellung bearbeitet und das NBA-Verfahren angelegt wird. Die Daten selbst werden individuell offline bereitgestellt und mittels Downloadlink per E-Mail übersendet.

    Jedes NBA-Verfahren erhält eine individuelle Nummer. Diese setzt sich zusammen aus dem Benutzernamen, unter dem der Nutzer im GEOBROKER registriert wurde, sowie der Auftragsnummer aus dem Internstshop GEOBROKER. Geben Sie diese Verfahrensnummer bei evtl. Nachfragen immer an.

    Quittierungsverfahren

    Für den Bezug von Folgedaten im NBA-Verfahren muss zuvor die letzte Abgabe quittiert werden. Die Quittierung erfolgt in der nachfolgenden Form als E-Mail.

    Betreff: Quittierung NBA „<Nr. des Verfahrens>“

    Hiermit wird bestätigt, dass die NBA-Abgabe
    zum Abgabedatum: „<Datum der Abgabe [aus Dateinamen der Abgabe erkennbar]>“
    für das NBA-Verfahren: „<Nr. des Verfahrens>“
    auf Vollständigkeit geprüft und erfolgreich in das aufnehmende System eingelesen werden konnte.

    Alternativ kann als Anhang zusätzlich die vom aufzunehmenden System automatisch generierte NAS-Quittierungsdatei (AX_NBAQuittierung) mitgeschickt werden.

    Mit dem Quittierungsverfahren wird der erfolgreiche Import der Daten in das aufnehmende System angezeigt, um die nächstfällige Folgeabgabe zu beziehen.

  • Dokumentation zur Modellierung der Geoinformation des amtlichen Vermessungswesens - GeoInfoDok
  • Gesetze & Vorschriften
  • Wissenswertes zum Thema Geodienste
  • Qualitätsmonitoring der Geodienste
  • Anmeldung zur Nutzerverwaltung ALKIS-Eigentümerdienste

    Die ALKIS-Geodienste mit Eigentümerinformation beinhalten personenbezogenen Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten, die durch datenschutzrechtliche Belange besonders geschützt werden müssen.

    Zum Schutz dieser Informationen erfolgt der Zugriff auf die ALKIS-Eigentümerdienste mittels Anmeldung über Benutzernamen und Passwort. Die Zugangsdaten erhalten Sie über den Postweg nach der Prüfung des berechtigten Interesses sowie der technischen Einrichtung des Zuganges. Das von der LGB zur Verfügung gestellte Passwort sollte aus Sicherheitsgründen nach Erhalt selbstständig geändert werden. Auch wenn das Passwort entfallen sein sollte, kann über den unten stehenden Link ein neues Passwort vergeben werden.

    Die ALKIS-Geodienste mit Eigentümerinformation beinhalten personenbezogenen Daten, wie z. B. Eigentümerinformationen und Adressdaten, die durch datenschutzrechtliche Belange besonders geschützt werden müssen.

    Zum Schutz dieser Informationen erfolgt der Zugriff auf die ALKIS-Eigentümerdienste mittels Anmeldung über Benutzernamen und Passwort. Die Zugangsdaten erhalten Sie über den Postweg nach der Prüfung des berechtigten Interesses sowie der technischen Einrichtung des Zuganges. Das von der LGB zur Verfügung gestellte Passwort sollte aus Sicherheitsgründen nach Erhalt selbstständig geändert werden. Auch wenn das Passwort entfallen sein sollte, kann über den unten stehenden Link ein neues Passwort vergeben werden.