Hauptmenü
Sie sind hier: Startseite FAQ
FAQ
© LGB
FAQ
© LGB

FAQ - häufig gestellte Fragen

  • Was heißt Open Data? - Was bekomme ich kostenfrei und wie komme ich an die Open Data-Produkte?

    Der Begriff „Open Data“ beschreibt ein Konzept, bei dem diese maschinenlesbaren und strukturierten Informationen durch die Verwendung offener Nutzungsrechte von jedermann frei verwendet, nachgenutzt und verbreitet werden können. (Quelle: Konrad-Adenauer-Stiftung)


    Von „Open Data“ sind im Land Brandenburg alle digitalen Geobasisinformationen und deren Produktausprägungen, die automatisiert oder per Selbstentnahme bereitgestellt werden, erfasst. Der Zugang zu den digitalen Geodaten und webbasierten Geodiensten erfolgt wie bisher grundsätzlich über den GEOBROKER. Dazu wurden in unserem Online-Portal zahlreiche Anpassungen vorgenommen, um einen möglichst einfachen und komfortablen Download bzw. Abruf zu ermöglichen. Jederzeit online und abrufbereit sind auch alle relevanten Informationen, die die Geodaten erläutern und beschreiben (Metadaten).
    Analoge Daten wie zum Beispiel Topographische Karten oder Luftbilder auf Papier sind kostenpflichtig, jedoch in Bezug auf die Nutzung von „Open Data“ erfasst. Kosten müssen auch weiterhin dann erhoben werden, wenn die Bereitstellung mit individuellem Aufwand verbunden ist. Die LGB wird auch weiterhin vielfältige Geo-Dienstleistungen für Sie anbieten: Von der Bereitstellung in vom Standard abweichenden Formaten, Ihren Wünschen entsprechenden Datenkombinationen, aufwändigen Aktualisierungsbelieferungen bis hin zu maßgeschneiderten Geoanwendungen und thematischen Karten.

    Der Begriff „Open Data“ beschreibt ein Konzept, bei dem diese maschinenlesbaren und strukturierten Informationen durch die Verwendung offener Nutzungsrechte von jedermann frei verwendet, nachgenutzt und verbreitet werden können. (Quelle: Konrad-Adenauer-Stiftung)


    Von „Open Data“ sind im Land Brandenburg alle digitalen Geobasisinformationen und deren Produktausprägungen, die automatisiert oder per Selbstentnahme bereitgestellt werden, erfasst. Der Zugang zu den digitalen Geodaten und webbasierten Geodiensten erfolgt wie bisher grundsätzlich über den GEOBROKER. Dazu wurden in unserem Online-Portal zahlreiche Anpassungen vorgenommen, um einen möglichst einfachen und komfortablen Download bzw. Abruf zu ermöglichen. Jederzeit online und abrufbereit sind auch alle relevanten Informationen, die die Geodaten erläutern und beschreiben (Metadaten).
    Analoge Daten wie zum Beispiel Topographische Karten oder Luftbilder auf Papier sind kostenpflichtig, jedoch in Bezug auf die Nutzung von „Open Data“ erfasst. Kosten müssen auch weiterhin dann erhoben werden, wenn die Bereitstellung mit individuellem Aufwand verbunden ist. Die LGB wird auch weiterhin vielfältige Geo-Dienstleistungen für Sie anbieten: Von der Bereitstellung in vom Standard abweichenden Formaten, Ihren Wünschen entsprechenden Datenkombinationen, aufwändigen Aktualisierungsbelieferungen bis hin zu maßgeschneiderten Geoanwendungen und thematischen Karten.

  • Wie finde ich heraus, wann welche Geobasisdaten aktualisiert werden?

    Aktualitäten der Geobasisdaten finden Sie zu jedem Produkt auf unserer Internetseite sowie im Onlineshop GEOBROKER.

    Aktualitäten der Geobasisdaten finden Sie zu jedem Produkt auf unserer Internetseite sowie im Onlineshop GEOBROKER.

  • Ich würde gerne Geodaten in meinem Interessensgebiet (z. B. Grundstück) sehen. Wie stelle ich das am besten an?

    Das Ansehen unterschiedlichster Geodaten ist jederzeit, im BRANDENBURGVIEWER möglich. Hier sind die aktuellsten Geoinformationen verfügbar, die nach eigenen Wünschen zur Ansicht zusammengestellt werden können.

    Das Ansehen unterschiedlichster Geodaten ist jederzeit, im BRANDENBURGVIEWER möglich. Hier sind die aktuellsten Geoinformationen verfügbar, die nach eigenen Wünschen zur Ansicht zusammengestellt werden können.