Hauptmenü

Formatvorgabe „Hauskoordinaten Deutschland“ der ZSHH

Die Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe (ZSHH) vertreibt georeferenzierte Adressen in einem bundesweit einheitlichen Format. Als Formatvorgabe dient die Produktspezifikation der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen (AdV), dokumentiert in der AK GT Unterlage 515R³ „Georeferenzierte Adresse“. Die ZSHH nennt das Produkt aus vertriebstechnischen Gründen „Hauskoordinaten Deutschland“. Die Abgabe der Georeferenzierten Adresse in diesem Format erfolgt in zwei getrennten Dateien (Datei der Hauskoordinaten, Entschlüsselungsdatei).

Definierte Attribute

1. Kennung des Datensatzes (NBA)
Buchstabe, 1-stellig
(N = Neue Daten, L = zu löschende Daten, A = Änderungsdaten)
Achtung! Aktuell wird dieses Attribut nicht befüllt.

2. Eindeutige Nummer*  des Datensatzes (OI)
Zeichenkette, 16-stellig
(ein führendes Merkmal „DEBB“ für das Bundesland Brandenburg gefolgt von einer 12-stelligen Nummer, entspricht der DSN (= Datensatznummer) des ALKIS-Objektes AX_GeoreferenzierteAdresse)

*) Die Nummer ist eindeutig, kann sich aus technischen Gründen jedoch bei einem Update ändern

3. Qualität der georeferenzierten Gebäudeadresse (QUA)
Buchstabe, 1-stellig
(A = Amtliche Hausnummern, Koordinate im Gebäudeumring, B = Amtliche Hausnummer, Koordinate liegt auf einem Flurstück, C = Katasterinterne Hausnummer)

4. Schlüssel Bundesland (LAN) Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig (in Brandenburg immer „12“)

5. Schlüssel Regierungsbezirk (RBZ)
Zeichenkette, nur Ziffern, 1-stellig
(in Brandenburg immer „0“)

6. Schlüssel Kreis/kreisfreie Stadt (KRS)
Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig

7. Schlüssel Gemeinde (GMD)
Zeichenkette, nur Ziffern, 3-stellig

8. Schlüssel des Orts- bzw. Gemeindeteils (OTT)
Zeichenkette, nur Ziffern, 4-stellig

9. Schlüssel der Straße (SSS)
Zeichenkette, alphanumerisch, 5-stellig

10. Hausnummer (HNR)
Zeichenkette, nur Ziffern, variable Länge

11. Adressierungszusatz (ADZ)
Zeichenkette, alphanumerisch, variabel

12. East-Wert der ETRS89/UTM-Koordinate (ZZEEEEEE,EEE)
Festkommazahl, 8 Vor- und 3 Nachkommastellen

13. North-Wert der ETRS89/UTM-Koordinate (NNNNNNN,NNN)
Festkommazahl, 7 Vor- und 3 Nachkommastellen

14. Straßenname (STN)
Zeichenkette, variable Länge

15. Postleitzahl (PLZ)
Zeichenkette, 5-stellig

16. Postalischer Ortsname (ONM)
Zeichenkette, variable Länge
(nicht immer identisch mit Gemeindenamen)

17. Zusatz zum postalischen Ortsnamen (ZON)
Zeichenkette, variable Länge

18. Postalischer Ortsteil (POT)
Zeichenkette, variable Länge

19. Postalische Schreibweise des Straßennamens (PSN)
Zeichenkette, variable Länge

20. Auslesedatum (AUD)
Datum, jjjjj-mm-tt

Hinweise zu den Datenelementen

Die einzelnen Datenelemente innerhalb der Datensätze werden durch Semikolon getrennt, je Datensatz kommt das Trennzeichen 19-mal vor.
Bei fehlenden Angaben (kein Adressierungszusatz oder kein Zusatz zum postalischen Ortsnamen bleibt das Feld leer) folgen zwei Semikolon unmittelbar aufeinander. Die Datenelemente 7, 8 und 9 enthalten ggf. führende Nullen.
Der Straßenname (14) wird mit Sonderzeichen (z. B. „-“) und ohne Abkürzungen (z. B. Str.) angegeben. Eine Schreibweise in Großbuchstaben ist in Brandenburg nicht vorgesehen.
Für eine Straße innerhalb einer Gemeinde kann es mehrere Straßenschlüssel geben. Das tritt vor allem dann auf, wenn die Straße durch mehrere Ortsteile oder Postleitzahlengebiete verläuft. Dem entsprechend kann es für einen Straßennamen auch mehrere Ortsteilschlüssel/Ortsteilnamen und/oder Postleitzahlen/postalische Ortsnamen geben.


Entschlüsselungsdatei

Zur Entschlüsselung des in den Datenelementen 4 bis 8 enthaltenen Gemeindekennzeichens (LLRKKGGG) sowie der Ortsteilnummer (OOOO in Datenelement 8) gibt es eine Entschlüsselungsdatei. Die in der Entschlüsselungsdatei enthaltenen Datensätze werden jeweils durch Kennungen (z.B. L für „Bundesland“) beschrieben und durch die numerischen und langschriftlichen Bedeutungen der Schlüssel erläutert (z.B. L;12;Brandenburg). Der Aufbau dieser Entschlüsselungsdatei ist wie folgt (mit Beispielen):

Länderdatensatz (1 Datensatz)
L;12;Brandenburg

n Kreisdatensätze (je Kreis/kreisfreie Stadt 1 Datensatz)
K;12;0;52;Cottbs
K;12;0;63;Havelland

n Gemeindedatensätze (je Gemeinde 1 Datensatz)
G;12;0;65;144;Hohen Neuendorf
G;12;0;68;353;Rheinsberg

n Ortsteildatensätze (je Ortsteil 1 Datensatz)
O;12;0;62;469;0105;Pießig
O;12;0;69;397;0070;Stücken

Formatvorgabe „Hauskoordinaten Deutschland“ der ZSHH

Die Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe (ZSHH) vertreibt georeferenzierte Adressen in einem bundesweit einheitlichen Format. Als Formatvorgabe dient die Produktspezifikation der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen (AdV), dokumentiert in der AK GT Unterlage 515R³ „Georeferenzierte Adresse“. Die ZSHH nennt das Produkt aus vertriebstechnischen Gründen „Hauskoordinaten Deutschland“. Die Abgabe der Georeferenzierten Adresse in diesem Format erfolgt in zwei getrennten Dateien (Datei der Hauskoordinaten, Entschlüsselungsdatei).

Definierte Attribute

1. Kennung des Datensatzes (NBA)
Buchstabe, 1-stellig
(N = Neue Daten, L = zu löschende Daten, A = Änderungsdaten)
Achtung! Aktuell wird dieses Attribut nicht befüllt.

2. Eindeutige Nummer*  des Datensatzes (OI)
Zeichenkette, 16-stellig
(ein führendes Merkmal „DEBB“ für das Bundesland Brandenburg gefolgt von einer 12-stelligen Nummer, entspricht der DSN (= Datensatznummer) des ALKIS-Objektes AX_GeoreferenzierteAdresse)

*) Die Nummer ist eindeutig, kann sich aus technischen Gründen jedoch bei einem Update ändern

3. Qualität der georeferenzierten Gebäudeadresse (QUA)
Buchstabe, 1-stellig
(A = Amtliche Hausnummern, Koordinate im Gebäudeumring, B = Amtliche Hausnummer, Koordinate liegt auf einem Flurstück, C = Katasterinterne Hausnummer)

4. Schlüssel Bundesland (LAN) Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig (in Brandenburg immer „12“)

5. Schlüssel Regierungsbezirk (RBZ)
Zeichenkette, nur Ziffern, 1-stellig
(in Brandenburg immer „0“)

6. Schlüssel Kreis/kreisfreie Stadt (KRS)
Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig

7. Schlüssel Gemeinde (GMD)
Zeichenkette, nur Ziffern, 3-stellig

8. Schlüssel des Orts- bzw. Gemeindeteils (OTT)
Zeichenkette, nur Ziffern, 4-stellig

9. Schlüssel der Straße (SSS)
Zeichenkette, alphanumerisch, 5-stellig

10. Hausnummer (HNR)
Zeichenkette, nur Ziffern, variable Länge

11. Adressierungszusatz (ADZ)
Zeichenkette, alphanumerisch, variabel

12. East-Wert der ETRS89/UTM-Koordinate (ZZEEEEEE,EEE)
Festkommazahl, 8 Vor- und 3 Nachkommastellen

13. North-Wert der ETRS89/UTM-Koordinate (NNNNNNN,NNN)
Festkommazahl, 7 Vor- und 3 Nachkommastellen

14. Straßenname (STN)
Zeichenkette, variable Länge

15. Postleitzahl (PLZ)
Zeichenkette, 5-stellig

16. Postalischer Ortsname (ONM)
Zeichenkette, variable Länge
(nicht immer identisch mit Gemeindenamen)

17. Zusatz zum postalischen Ortsnamen (ZON)
Zeichenkette, variable Länge

18. Postalischer Ortsteil (POT)
Zeichenkette, variable Länge

19. Postalische Schreibweise des Straßennamens (PSN)
Zeichenkette, variable Länge

20. Auslesedatum (AUD)
Datum, jjjjj-mm-tt

Hinweise zu den Datenelementen

Die einzelnen Datenelemente innerhalb der Datensätze werden durch Semikolon getrennt, je Datensatz kommt das Trennzeichen 19-mal vor.
Bei fehlenden Angaben (kein Adressierungszusatz oder kein Zusatz zum postalischen Ortsnamen bleibt das Feld leer) folgen zwei Semikolon unmittelbar aufeinander. Die Datenelemente 7, 8 und 9 enthalten ggf. führende Nullen.
Der Straßenname (14) wird mit Sonderzeichen (z. B. „-“) und ohne Abkürzungen (z. B. Str.) angegeben. Eine Schreibweise in Großbuchstaben ist in Brandenburg nicht vorgesehen.
Für eine Straße innerhalb einer Gemeinde kann es mehrere Straßenschlüssel geben. Das tritt vor allem dann auf, wenn die Straße durch mehrere Ortsteile oder Postleitzahlengebiete verläuft. Dem entsprechend kann es für einen Straßennamen auch mehrere Ortsteilschlüssel/Ortsteilnamen und/oder Postleitzahlen/postalische Ortsnamen geben.


Entschlüsselungsdatei

Zur Entschlüsselung des in den Datenelementen 4 bis 8 enthaltenen Gemeindekennzeichens (LLRKKGGG) sowie der Ortsteilnummer (OOOO in Datenelement 8) gibt es eine Entschlüsselungsdatei. Die in der Entschlüsselungsdatei enthaltenen Datensätze werden jeweils durch Kennungen (z.B. L für „Bundesland“) beschrieben und durch die numerischen und langschriftlichen Bedeutungen der Schlüssel erläutert (z.B. L;12;Brandenburg). Der Aufbau dieser Entschlüsselungsdatei ist wie folgt (mit Beispielen):

Länderdatensatz (1 Datensatz)
L;12;Brandenburg

n Kreisdatensätze (je Kreis/kreisfreie Stadt 1 Datensatz)
K;12;0;52;Cottbs
K;12;0;63;Havelland

n Gemeindedatensätze (je Gemeinde 1 Datensatz)
G;12;0;65;144;Hohen Neuendorf
G;12;0;68;353;Rheinsberg

n Ortsteildatensätze (je Ortsteil 1 Datensatz)
O;12;0;62;469;0105;Pießig
O;12;0;69;397;0070;Stücken

Benutzerdefinierte Formatvorgabe der LGB

Neben der fest definierten Formatvorgabe der ZSHH wird dem Kunden ermöglicht, eine individuelle Zusammenstellung von Attributen vorzunehmen. Dies hat u.a. den Vorteil, dass durch die Auswahl des Gemeindenamens keine Entschlüsselungsdatei benötigt wird. Die Abgabe erfolgt als Shape oder File-GDB.

Erläuterung möglicher Attribute

1. Variable Nummer* des Datensatzes (prim)
Zeichenkette, nur Ziffern, 10-stellig
Bsp.: 1200523834
*) Die Nummer ist fortlaufend, sie ändert sich aus technischen Gründen jedoch bei jedem Update

2. Nummer des Datensatzes (oi) Zeichenkette, alphanummerisch, 16-stellig
Bsp.: DEBBAL670003cPWr
(ein führendes Merkmal „DEBB“ für das Bundesland Brandenburg gefolgt von einer 12-stelligen Nummer)

3. Qualität der georeferenzierten Gebäudeadresse (qua)
Buchstabe, alphanummerisch, 1-stellig
Bsp.: A
(A = Amtliche Hausnummern, Koordinate im Gebäudeumring, B = Amtliche Hausnummer, Koordinate liegt auf einem Flurstück, C = Katasterinterne Hausnummer)

4. Schlüssel Bundesland (lan) Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig
Bsp.: 12
(in Brandenburg immer „12“)

5. Schlüssel Regierungsbezirk (rbz) Zeichenkette, nur Ziffern, 1-stellig
Bsp.: 0
(in Brandenburg immer „0“)

6. Schlüssel Kreis/kreisfreie Stadt (krs)
Bsp.: 67
Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig

7. Schlüssel Gemeinde (gmd)
Bsp.: 458
Zeichenkette, nur Ziffern, 3-stellig

8. Schlüssel des Ortsteils (ott)
Bsp.: 0030
Zeichenkette, nur Ziffern, 4-stellig

9. Schlüssel der Straße (sss)
Bsp.: 27106
Zeichenkette, alphanumerisch, 5-stellig

10. Gemeindenummer (gmdnr) Zeichenkette, nur Ziffern, 8-stellig
Bsp.: 12067458

11. Gemeindenummer & Straßenschlüssel (stnnr)
Zeichenkette, alphanummerisch, 13-stellig
Bsp.: 1206745827106

12. Hausnummer (hnr)
Zeichenkette, nur Ziffern, variable Länge
Bsp.: 21

13. Adressierungszusatz (adz)
Zeichenkette, alphanumerisch, variable Länge
Bsp.: a

14. Hausnummer + Adressierungszusatz (hnradz) Zeichenkette, alphanumerisch, variable Länge
Bsp.: 21a

15. Name des Bundeslandes (lanname)
Zeichenkette, feste Länge
Bsp.: Brandenburg
(in Brandenburg immer „Brandenburg“)

16. Name des Landkreises (krsname)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Oder-Spree

17. Name des Amtes (amtname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Schlaubetal

18. Name der Gemeinde (gmdname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Siehdichum

19. Name des Ortsteils (ottname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Rießen

20. Straßenname (stn) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Müllroser Straße

21. Postleitzahl (plz)
Zeichenkette, 5-stellig
Bsp.: 15890

22. Postalischer Ortsname (onm) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Siehdichum
(nicht immer identisch mit dem amtlichen Gemeindenamen)

23. Zusatz zum postalischen Ortsnamen (zon)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: b Müllrose

24. Postalischer Ortsteil (pot) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Rießen
(nicht immer identisch mit dem amtlichen Ortsteilnamen)

25. Postalische Schreibweise des Straßennamens (psn)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Müllroser Str.

26. Auslesedatum (aud) Datum, jjjjj-mm-tt
Bsp.: 2017-03-2

Benutzerdefinierte Formatvorgabe der LGB

Neben der fest definierten Formatvorgabe der ZSHH wird dem Kunden ermöglicht, eine individuelle Zusammenstellung von Attributen vorzunehmen. Dies hat u.a. den Vorteil, dass durch die Auswahl des Gemeindenamens keine Entschlüsselungsdatei benötigt wird. Die Abgabe erfolgt als Shape oder File-GDB.

Erläuterung möglicher Attribute

1. Variable Nummer* des Datensatzes (prim)
Zeichenkette, nur Ziffern, 10-stellig
Bsp.: 1200523834
*) Die Nummer ist fortlaufend, sie ändert sich aus technischen Gründen jedoch bei jedem Update

2. Nummer des Datensatzes (oi) Zeichenkette, alphanummerisch, 16-stellig
Bsp.: DEBBAL670003cPWr
(ein führendes Merkmal „DEBB“ für das Bundesland Brandenburg gefolgt von einer 12-stelligen Nummer)

3. Qualität der georeferenzierten Gebäudeadresse (qua)
Buchstabe, alphanummerisch, 1-stellig
Bsp.: A
(A = Amtliche Hausnummern, Koordinate im Gebäudeumring, B = Amtliche Hausnummer, Koordinate liegt auf einem Flurstück, C = Katasterinterne Hausnummer)

4. Schlüssel Bundesland (lan) Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig
Bsp.: 12
(in Brandenburg immer „12“)

5. Schlüssel Regierungsbezirk (rbz) Zeichenkette, nur Ziffern, 1-stellig
Bsp.: 0
(in Brandenburg immer „0“)

6. Schlüssel Kreis/kreisfreie Stadt (krs)
Bsp.: 67
Zeichenkette, nur Ziffern, 2-stellig

7. Schlüssel Gemeinde (gmd)
Bsp.: 458
Zeichenkette, nur Ziffern, 3-stellig

8. Schlüssel des Ortsteils (ott)
Bsp.: 0030
Zeichenkette, nur Ziffern, 4-stellig

9. Schlüssel der Straße (sss)
Bsp.: 27106
Zeichenkette, alphanumerisch, 5-stellig

10. Gemeindenummer (gmdnr) Zeichenkette, nur Ziffern, 8-stellig
Bsp.: 12067458

11. Gemeindenummer & Straßenschlüssel (stnnr)
Zeichenkette, alphanummerisch, 13-stellig
Bsp.: 1206745827106

12. Hausnummer (hnr)
Zeichenkette, nur Ziffern, variable Länge
Bsp.: 21

13. Adressierungszusatz (adz)
Zeichenkette, alphanumerisch, variable Länge
Bsp.: a

14. Hausnummer + Adressierungszusatz (hnradz) Zeichenkette, alphanumerisch, variable Länge
Bsp.: 21a

15. Name des Bundeslandes (lanname)
Zeichenkette, feste Länge
Bsp.: Brandenburg
(in Brandenburg immer „Brandenburg“)

16. Name des Landkreises (krsname)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Oder-Spree

17. Name des Amtes (amtname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Schlaubetal

18. Name der Gemeinde (gmdname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Siehdichum

19. Name des Ortsteils (ottname) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Rießen

20. Straßenname (stn) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Müllroser Straße

21. Postleitzahl (plz)
Zeichenkette, 5-stellig
Bsp.: 15890

22. Postalischer Ortsname (onm) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Siehdichum
(nicht immer identisch mit dem amtlichen Gemeindenamen)

23. Zusatz zum postalischen Ortsnamen (zon)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: b Müllrose

24. Postalischer Ortsteil (pot) Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Rießen
(nicht immer identisch mit dem amtlichen Ortsteilnamen)

25. Postalische Schreibweise des Straßennamens (psn)
Zeichenkette, variable Länge
Bsp.: Müllroser Str.

26. Auslesedatum (aud) Datum, jjjjj-mm-tt
Bsp.: 2017-03-2