Hauptmenü

07.12.2022

Fördermittel für weiteren Ausbau der Geodateninfrastruktur

Für den Ausbau der Geodateninfrastruktur im Land Brandenburg (GDI-BB) stehen ab Ende 2022 bis Ende 2025 Fördermittel über rund eine Million Euro zur Verfügung.

© bakhtiarzein/Adobe Stock
© bakhtiarzein/Adobe Stock

Die Fördermittel können von den Gemeinden, Ämtern, Gemeinde- und Zweckverbänden des Landes Brandenburg beantragt werden. Grundlage ist die Förderrichtlinie des MIK. Gefördert werden die beiden Schwerpunkte „Datenaufbereitung“ und „Geoportal“.

Diese Richtlinie ist am 06. Dezember 2022 in Kraft getreten. Bewilligende Stelle ist die LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg). Alle erforderlichen Unterlagen sind im GEOPORTAL Brandenburg veröffentlicht.


Wir wünschen uns eine Vielzahl interessanter und zukunftsträchtiger Projekte für den weiteren Ausbau der Geodateninfrastruktur im Land Brandenburg.

Für Ihre Anfragen stehen wir gerne über GDI.Foerderung@geobasis-bb.de zur Verfügung.

Datum
07.12.2022
Rubrik
Aktuelles , Geodaten , Geodienste
Datum
07.12.2022
Rubrik
Aktuelles , Geodaten , Geodienste