Hauptmenü

21.09.2022

Ravenstein-Förderpreis geht auch in diesem Jahr nach Potsdam

Das Projekt: „Wertvolle Honiggründe in Oberhavel – Wissenswertes für die Wanderimkerei“ wurde prämiert.

Cover der Broschüre „Wertvolle Honiggründe in Oberhavel“ © LGB
Cover der Broschüre „Wertvolle Honiggründe in Oberhavel“ © LGB

Der Ravenstein-Förderpreis für den kartographischen Nachwuchs geht, wie auch im letzten Jahr, nach Brandenburg. Die diesjährige Preisverleihung fand am 20. September im Rahmen der EuroCarto an der Universität Wien statt. Die Auszeichnung ist dotiert mit einem Preisgeld und einer Jahresmitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e. V. (DGfK).

In der Kategorie Ausbildung wurden zwei Preise vergeben. Einen davon erhielten drei Auszubildende der LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg). Im prämierten Projekt „Wertvolle Honiggründe in Oberhavel - Wissenswertes für die Wanderimkerei“ beschäftigten sich Caroline Hunger, Katharina Ludewig und Julius Wehnert damit, wo Imker ihre Bienenvölker für die Honiggewinnung positionieren können und recherchierten welche Rahmenbedingungen sowie rechtliche Grundlagen dabei zu beachten sind. Entstanden sind dabei eine Infografik und eine sehr ausführliche Broschüre zu Pflanzen sowie Pollen mit Blühkarten, die nach Monaten sortiert sind. Das dürfte auf großes Interesse stoßen, erfreut sich doch die Haltung von Bienen immer größerer Beliebtheit. Alleine im Landesverband Brandenburger Imker e.V. ist die Anzahl der Mitglieder von 1866 im Jahr 2012 auf 3151 im Jahr 2020 gestiegen. Dadurch hat sich auch die Anzahl der Bienenvölker erhöht.

Inzwischen schon traditionell nehmen die Geomatik-Auszubildenden der LGB in ihrem zweiten Ausbildungsjahr mit einem selbst gewählten Projekt am jährlichen Wettbewerb der Kartographie-Stiftung Ravenstein teil, so auch in diesem Jahr. Die drei Auszubildenden freuen sich über diese Ehrung ganz besonders. Sie sind sich einig, dass sie durch die Projektarbeit zusammengewachsen sind und viel voneinander lernen konnten. Ob Datenmanagement, grafische Gestaltung oder Projektmanagement, das „Ravensteinprojekt“ hat ihnen die Gelegenheit gegeben sich auszuprobieren und sich frei zu entfalten. Die Nominierung und die Preisverleihung in Wien waren ein einzigartiges Erlebnis. Bedanken möchten sie sich bei allen, die sie unterstützt haben. Ihr Erfolg wäre ohne diese Hilfe unmöglich gewesen!  

 Ravenstein-Förderpreis
Der Ravenstein-Förderpreis ist ein Preis zur Förderung des kartographischen Nachwuchses in der Bundesrepublik Deutschland. Ausdrückliche Zielsetzung der Stifterin Helga Ravenstein war es, den kartographischen Nachwuchs in Deutschland zu fördern, um ein hohes Niveau in der beruflichen Ausbildung nachhaltig zu sichern. Mit einer Prämierung stellen die Preisträger ihre besondere Qualifikation unter Beweis. Mit dem Preis sollen herausragende kartographische Arbeiten besonders finanziell gewürdigt und die überdurchschnittliche berufliche Qualifikation der Preisträger herausgestellt werden. Informationen zum Ravenstein-Preis: http://www.kartographie-stiftung-ravenstein.de/foerderpreis.html

Hintergrund:
Die LGB gehört seit 20 Jahren als Landesbetrieb zur öffentlichen Verwaltung im Land Brandenburg. Zu ihren Aufgaben zählt die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Geobasisdaten für jeden: schnell, aktuell, zuverlässig und mit modernster Technik.

Die LGB ist zudem Geo-Dienstleister für andere Behörden und Einrichtungen im Land Brandenburg. Von der Beratung und Konzeption bis hin zur Erstellung und dem Betrieb von Geo-Anwendungen reicht das Portfolio. Auch Karten- und Grafikgestaltungen, Reproduktionen und Druckdienstleistungen bietet die LGB an. So wird Qualität und Kompetenz aus einer Hand geliefert.

Zur Sicherung des Fachkräftebedarfs bietet die LGB verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. So bildet sie jährlich sechs Auszubildende im Beruf Geomatiker/-in aus und ist mit ihrer zentralen Aus- und Fortbildungsstätte (ZAF) im Land Brandenburg verantwortlich für die Planung, Organisation und Durchführung der überbetrieblichen Ausbildung in den Berufen der Geoinformationstechnologie im dualen Ausbildungssystem. Zudem bietet die LGB Bildungsverträge für das duale Studium und verschiedene Laufbahnausbildungen an.

Datum
21.09.2022
Rubrik
Aktuelles , Pressemitteilungen
Verantwortlich
Stefan Wagenknecht , stefan.wagenknecht@­geobasis-bb.de
Downloads
Datum
21.09.2022
Rubrik
Aktuelles , Pressemitteilungen
Verantwortlich
Stefan Wagenknecht , stefan.wagenknecht@­geobasis-bb.de
Downloads