Hauptmenü

29.07.2022

Prof. Christian Killiches geht in den Ruhestand

Der langjährige Präsident der LGB Christian Killiches beendet seine aktive dienstliche Laufbahn zum 31. Juli 2022

Prof. Christian Killiches © LGB
Prof. Christian Killiches © LGB

Christian Killiches war seit August 2012 Präsident der LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) und prägte die Arbeit des Landesbetriebs maßgeblich. In der zehnjährigen Amtszeit sind insbesondere seine Leistungen bei der Entwicklung der LGB vom Geobasisdatenbereitsteller zum Geoinformationsdienstleister für das Land Brandenburg zu würdigen.

Mit der Erhebung, Qualifizierung und Bereitstellung von Geodaten in Abstimmung und im Verbund mit den anderen Bundesländern ist die LGB weithin anerkannt. Als kompetente Partnerin bei den Geofachanwendungen wird sie vor allem von der Verwaltung und der Wirtschaft geschätzt.

So ging in der Amtszeit von Christian Killiches das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem online. Die Grenzmarkierungssäulen an der deutsch-polnischen Grenze wurden erneuert. Eine einheitliche Georeferenzierung sowie Open Data wurden eingeführt und es sind zahlreiche Fachportale im Internet entstanden. Erstmalig konnte, als Kooperationsvorhaben verschiedener Landesbehörden, ein hochgenaues digitales Geländemodell für ganz Brandenburg geschaffen und bereitgestellt werden. Nicht unerwähnt bleiben darf die Einrichtung einer INSPIRE-Zentrale in der LGB.

Christian Killiches
Wissen, Können und Führungsqualitäten hat sich Christian Killiches kontinuierlich angeeignet und stets weiterentwickelt. Er studierte dafür zunächst in Dresden Geodäsie. Zu Beginn der 90er Jahre war er im Aufbaustab der Vermessungsverwaltung in Brandenburg tätig. 1992 wurde er Abteilungsleiter im damaligen Landesvermessungsamt Brandenburg und 2002 Fachbereichsleiter im eingerichteten Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg. Ab 2005 war er zunächst stellvertretender Geschäftsführer, ab 2011 Geschäftsführer und seit 2012 Präsident der LGB.

Hintergrund:
Die LGB gehört seit 20 Jahren als Landesbetrieb zur öffentlichen Verwaltung im Land Brandenburg. Zu ihren Aufgaben zählt die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Geobasisdaten für jeden: schnell, aktuell, zuverlässig und mit modernster Technik. Die LGB ist zudem Geo-Dienstleister für andere Behörden und Einrichtungen im Land Brandenburg.

Landschaftsdaten, Luftbilddaten (Orthophotos), Verwaltungsgrenzen, Geländemodelle, Hauskoordinaten (georeferenzierte Adresse), 3D-Gebäudedaten, topographische und viele weitere digitale Produkte bzw. Dienste können kostenfrei als Open Data über den GEOBROKER bezogen werden.

Zur Sicherung des Fachkräftebedarfs bietet die LGB verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. So bildet sie jährlich sechs Auszubildende im Beruf Geomatiker/-in aus und ist mit ihrer zentralen Aus- und Fortbildungsstätte (ZAF) im Land Brandenburg verantwortlich für die Planung, Organisation und Durchführung der überbetrieblichen Ausbildung in den Berufen Geomatiker/-in und Vermessungstechniker/-in. Zudem bietet die LGB Bildungsverträge für das duale Studium und verschiedene Laufbahnausbildungen an.

Datum
29.07.2022
Verantwortlich
Stefan Wagenknecht , stefan.wagenknecht@­geobasis-bb.de
Downloads
Datum
29.07.2022
Verantwortlich
Stefan Wagenknecht , stefan.wagenknecht@­geobasis-bb.de
Downloads