Hauptmenü
Sie sind hier: Startseite Presse
Startbild Presse
© razihusin / Fotolia
Startbild Presse
© razihusin / Fotolia

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Kontakt

    Ansprechpartner:
    Vorname:
    Stefan
    Nachname:
    Wagenknecht
    E-Mail:
    stefan.wagenknecht@­geobasis-bb.de
    Telefon:
    +49 331 8844-307
  • LGB Logo

    Das Logo dient als Identifikationsmarke für die LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg). Seine unverfälschte Anwendung auf allen relevanten visuellen Veröffentlichungen bildet eine Grundvoraussetzung zur Schaffung einer wirkungsvollen, wieder erkennbaren Identität für die Kommunikation nach Innen und Außen.
    Die LGB ist alleinige Rechteinhaberin. Eine Nutzung des Logos ist ausschließlich im Rahmen der Kommunikationsarbeit und Außendarstellung der LGB  sowie im fachlichen Kontext gestattet. Änderungen der Marke sind nicht zulässig. Bei Verwendung bitten wir um Information.

    Gerne stellen wir unseren Partnern unser Logo zum Download (Logo anklicken) zur Verfügung.

    Das Logo dient als Identifikationsmarke für die LGB (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg). Seine unverfälschte Anwendung auf allen relevanten visuellen Veröffentlichungen bildet eine Grundvoraussetzung zur Schaffung einer wirkungsvollen, wieder erkennbaren Identität für die Kommunikation nach Innen und Außen.
    Die LGB ist alleinige Rechteinhaberin. Eine Nutzung des Logos ist ausschließlich im Rahmen der Kommunikationsarbeit und Außendarstellung der LGB  sowie im fachlichen Kontext gestattet. Änderungen der Marke sind nicht zulässig. Bei Verwendung bitten wir um Information.

    Gerne stellen wir unseren Partnern unser Logo zum Download (Logo anklicken) zur Verfügung.

    Logo Modus/Format
    Farbe/EPS
    SW/EPS
    Farbe/EPS
    SW/EPS
    Logo Modus/Format
    Farbe/EPS
    SW/EPS
    Farbe/EPS
    SW/EPS

Pressemitteilungen

· 032/2019/MIK Pressemitteilungen

Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktberichte jetzt kostenfrei und mobil abrufbar

Potsdam - Heute ging BORIS-D, das amtliche Bodenrichtwerteinformationssystem für Deutschland, an den Start. Neben Brandenburg beteiligen sich elf weitere Bundesländer an diesem Internetportal. Hier werden Bodenrichtwerte länderübergreifend einheitlich, leicht zugänglich und kostenfrei bereitgestellt. Gleichzeitig dient es als Einstieg in die Länderportale. In Brandenburg ist das BORIS Land Brandenburg.

· 024/2019/MIK Pressemitteilungen

Kabinett bringt kostenfreie Nutzung von Geobasisdaten auf den Weg

Potsdam – Geodaten der Vermessungsverwaltung in Brandenburg sollen in Zukunft kostenfrei genutzt werden dürfen. Dazu hat das Kabinett gestern den Entwurf des geänderten Vermessungsgesetzes beschlossen. Der Entwurf wird nun in den Landtag eingebracht

Pressemitteilungen

Digitale Welten in der LGB

Wie kommt eigentlich mein Standort in der Natur auf eine Karte im Internet? Was sind Luftbilder? Wie werden Landkarten erstellt und aktuell gehalten? Der Beruf des Geomatikers bzw. der Geomatikerin ist vielfältig. Heute erhalten 20 Mädchen und Jungen beim Zukunftstag einen kleinen Einblick in die Arbeit der LGB und Antworten auf diese Fragen.

Pressemitteilungen

Mit genauen Koordinaten ans Ziel

Viele mobile Geräte bieten heutzutage die Möglichkeit, den Standort zu bestimmen. Die Beantwortung der Frage, wo sich etwas befindet, ist im beruflichen und privaten Alltag ganz selbstverständlich geworden. Viele Apps auf dem Smartphone nutzen die Positionsbestimmung, zum Beispiel Wetter-Apps, Routing-Anwendungen und nicht zuletzt Kartendienste.

Pressemitteilungen

Mit genauen Koordinaten ans Ziel

Viele mobile Geräte bieten heutzutage die Möglichkeit, den Standort zu bestimmen. Die Beantwortung der Frage, wo sich etwas befindet, ist im beruflichen und privaten Alltag ganz selbstverständlich geworden. Viele Apps auf dem Smartphone nutzen die Positionsbestimmung, zum Beispiel Wetter-Apps, Routing-Anwendungen und nicht zuletzt Kartendienste.

· 089/2018/MIK Pressemitteilungen

Brandenburger Geodätentag feiert 25. Jubiläum

Schönefeld – Innenminister Karl-Heinz Schröter hat dem Brandenburger Geodätentag zu seinem 25-jährigen Bestehen gratuliert. In diesem Jahr trafen sich Fachleute des Vermessungs- und Katasterwesens in der Nähe des Flughafens BER in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald.)

· 083/2018/MIK Pressemitteilungen

Wir bilden aus

Herzberg – Die Vermessungs- und Katasterverwaltung in Brandenburg wirbt um Nachwuchs. Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Landrat des Landkreises Elbe-Elster, Christian Heinrich-Jaschinski, haben heute in Herzberg den Startschuss zu einer landesweiten Werbeaktion gegeben.

· MIK Pressemitteilungen

Sorbische/wendische Ortnamen

Potsdam – Im online verfügbaren Brandenburgviewer der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) kann jetzt ab sofort jeder nach sorbischen/wendischen Bezeichnungen suchen. Darüber hinaus werden nun auch alle Orts- und Gemeindebezeichnungen im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden zweisprachig in der Karte dargestellt.

· 069/2018/MIK Pressemitteilungen

Abschlusszeugnisse an Nachwuchskräfte übergeben

Frankfurt (Oder) - Auf einer Veranstaltung im Festsaal der Europa-Universität Viadrina sind die Abschlusszeugnisse an Nachwuchskräfte aus dem Bereich der Geoinformationstechnologie überreicht worden. Insgesamt 14 Geomatikerinnen und Geomatiker sowie 16 Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker haben ihre dreijährige Ausbildung abgeschlossen. Für sie beginnt damit der Einstieg in das Berufsleben.

· 068/2018/MIK Pressemitteilungen

Alle Brandenburger Regionen profitieren vom Wachstum

Potsdam - Der Brandenburger Immobilienmarkt wächst weiter und strahlt auch auf die gut erreichbaren Regionen außerhalb des Berliner Umlandes aus. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2017 hervor, den Innenstaatssekretärin Katrin Lange und der Vorsitzende des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte, Jürgen Kuse, heute in Potsdam vorstellten. Der Geldumsatz stieg von 5,4 Milliarden Euro auf 5,9 Milliarden. Die Zahl der Immobilienverkäufe ging leicht auf 35.312 zurück (2016: 35.700).