Neues



BORIS-D
BORIS-D freigegeben

Am 12. März 2019 wurde BORIS-D, das amtliche Bodenrichtwertinformationssystem für Deutschland, freigegeben. Hier werden Bodenrichtwerte länderübergreifend von zwölf Bundesländern, darunter Brandenburg, einheitlich, leicht zugänglich und kostenfrei bereitgestellt. Mit der BORIS-D App können Bodenrichtwertinformationen jederzeit auch mobil, inklusive der Lokalisierung des eigenen Standortes, abgerufen werden. Weitere Erläuterungen zu den Bodenrichtwerten und erste Tipps zum Bedienen des Portals können einem Informationsblatt entnommen werden. Über dieses Portal wird ein direkter Einstieg in BORIS Land Brandenburg angeboten.

Kartenausschnitt
Wahlkreiskarte

Für die Wahl zum 7. Landtag Brandenburg am 1. September 2019 ist die Wahlkreiskarte ab sofort zum Preis von 8,00 Euro erhältlich und kann über den GEOBROKER bestellt werden. Sie enthält neben den Wahlkreisen auch die Verwaltungsgrenzen des Landes Brandenburg.

Logo Gutachterausschüsse im Land Brandenburg
Bodenrichtwertdatensätze

Die Bodenrichtwertdatensätze 2019 zum Stichtag 31.12.2018 sind im GEOBROKER verfügbar. In Zusammenarbeit mit den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte hat die LGB eine Aktualisierung der Bodenrichtwertdaten vorgenommen. Es werden 6.184 Bodenrichtwerte in den Standarddateiformaten Text (CSV) und XML bezogen auf den EPSG-Code 25833 erstmalig kostenfrei bereitgestellt. Die Bodenrichtwertdatensätze werden vollständig für die Zuständigkeitsbereiche der Gutachterausschüsse und für das Land Brandenburg in einer gezippten Datei mit einer Statistikangabe und einer Beschreibung der Elemente bereitgestellt.

Grafik Kalender
Information zu GPS Week Rollover

In Kürze erreicht die ”GPS-Zeitrechnung”, die am 6. Januar 1980 begann, die Wochennummer 2048. Dies birgt eine Fehlerquelle für GNSS-Empfänger, auf die im Folgenden hingewiesen werden soll:
In der GPS-Nachrichtenstruktur wird die Wochennummer als 10-Bit-Wert bestimmt. Das hat zur Folge, dass sie alle 1023 Wochen (19,7 Jahre) intern auf 0 gesetzt wird. Der nächste Überlauf (”GPS week rollover”) geschieht zur GPS-Woche 2048, die am 7. April 2019 beginnt. [weiter]

Logo Gutachterausschüsse im Land Brandenburg
Änderungen der Brandenburgischen Gutachterausschuss-Gebührenordnung treten in Kraft

Am 01.03.2019 treten Änderungen der Brandenburgischen Gutachterausschuss-Gebührenordnung in Kraft. Damit sind Bodenrichtwertdaten und Grundstücksmarktberichte als PDF-Dokument, die über den Geobroker abgerufen werden können, die Bodenrichtwertdienste sowie die automatisierte Ansicht von Bodenrichtwerten und der automatisierte Abruf von Bodenrichtwertinformationen im PDF-Format aus dem Bodenrichtwert-Portal BORIS kostenfrei möglich.
Fachliche Informationen zu den Produkten und Geodaten erhalten Sie unmittelbar bei den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte. Kontaktdaten und weiterführende Links finden Sie unter https://www.gutachterausschuss-bb.de

Foto: Vermesser bei der Arbeit.
Neue Dienststufe des GPPS – Berechnungsdienst GPPS-PrO

Mit GPPS-PrO (GPPS-Processing Online) können aus RINEX-Daten die Koordinaten eines Neupunktes berechnet werden. Der Kunde kann die aufgezeichneten RINEX-Daten einer Messung auf den LGB-Server hochladen und erhält die Koordinaten des gemessenen Punktes als Ergebnis per E-Mail zugesendet. [weiter]

 

 

nach oben