Hauptmenü

19.09.2022

Brandenburger Geodätentag 2022

Gemeinsame Fachtagung der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure und der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg

Staatssekretär Uwe Schüler (MIK) spricht Grußworte © LGB
Staatssekretär Uwe Schüler (MIK) spricht Grußworte © LGB

Bereits zum 27. Mal fand der Brandenburger Geodätentag statt. Die gemeinsame Fachtagung der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure und der Vermessungs- und Katasterverwaltung des Landes Brandenburg wurde in diesem Jahr im NH Hotel Potsdam durchgeführt. Etwa 160 Teilnehmende nutzten die Gelegenheit, um sich vor Ort ausgiebig auszutauschen und sich zu vernetzen. Staatssekretär Uwe Schüler vom Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK) begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Eröffnung der Veranstaltung.

Das umfangreiche und thematisch vielseitige Vortragsprogramm sorgte auch in diesem Jahr für rege fachliche Gespräche. Zum Auftakt hielt Prof. Harald Schuh vom GFZ Potsdam einen Festvortrag mit dem Thema: Die Geodäsie am GFZ - Beiträge zur Klimaforschung. Den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglichte der Bericht aus Österreich zur Entwicklung und zum Stand des Grenzkatasters und der sich daran anschließende praxisbezogene Vergleich zum Vorgehen im Land Brandenburg. Weitere Vorträge wurden zum Baurecht in der Vermessungspraxis, zur Novellierung des Vermessungsgesetzes, zur Fachkräftesicherung durch das duale Studium und zu den technologischen Entwicklungen und Einzelaspekten des Liegenschaftskatasters gehalten. Wie in jedem Jahr informierte die ÖbVI-Aufsicht über aktuelle Daten und Fakten; besonders in den Blick genommen wurden diesmal die Abwicklungsverfahren.

Alle Präsentationen der Vorträge liegen nun vor und können unter Downloads heruntergeladen werden.

Datum
19.09.2022
Rubrik
Aktuelles
Verantwortlich
Katja Schulze , Katja.Schulze@­geobasis-bb.de
Downloads
Datum
19.09.2022
Rubrik
Aktuelles
Verantwortlich
Katja Schulze , Katja.Schulze@­geobasis-bb.de
Downloads